RennRad prüft Fahrradcomputer (4/2018): „Wegweiser“

RennRad
  • Garmin Edge 1030

    • Höhenmesser: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabelgebunden

    4,5 von 5 Punkten

    Stärken: viele individuelle Einstellungen möglich; hohe Akku-Ausdauer; Touchscreen; farbige Karten; gute Navigation; leicht bedienbare und übersichtliche App; Aufnahme für Speicherkarten.
    Schwächen: teuer; Kartenzoom und Verschieben ruckelig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Edge 1030
  • Wahoo Fitness Elemnt

    • Höhenmesser: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos;
    • Gewicht: 99 g;
    • Wasserschutz: Wasserdicht

    4,5 von 5 Punkten – Testsieger

    Stärken: mit Gummi ummanteltes Gehäuse; sehr leicht bedien- & konfigurierbar (individuell belegbare Tasten); große Anzeige; Hintergrundbeleuchtung; Navigation; bester Fahrradcomputer im Vergleichstest.
    Schwächen: Kartenmaterial wenig detailreich; keine Gesamtübersicht bei der Auswertung der Trainingsdaten. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Elemnt
  • Lezyne Super GPS

    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos

    4 von 5 Punkten

    Stärken: GPS; geringe Abmaße; strapazierfähig; hohe Akku-Reichweite; hervorragende Anzeige.
    Schwächen: gewöhnungsbedürftige Bedienung; Höhenmessung ungenau. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Super GPS
  • Polar M460

    • Höhenmesser: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja

    4 von 5 Punkten – Preis-Leistung

    Stärken: GPS; leicht zu bedienen; hohe Akku-Reichweite; gut lesbare & Anzeige, selbst bei Sonneneinstrahlung; gute App/Plattform; selbsterklärende Bedienung.
    Schwächen: langsame Datenübertragung & -synchronisation. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    M460
  • Sigma Rox 11.0 GPS

    • Höhenmesser: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja;
    • Datenübertragung: Kabellos

    4 von 5 Punkten

    Stärken: leicht zu bedienen; Anzeige mit hervorragendem Kontrast; präzise Höhenmessung; zuverlässige Navigation; ordentliche App; Herz- & Trittfrequenz-Sensor im Lieferumfang.
    Schwächen: Daten-Upload nur manuell; Plattform nicht nutzerfreundlich. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Rox 11.0 GPS
  • Stages Cycling Dash

    • Höhenmesser: Ja;
    • Herzfrequenzmesser: Ja;
    • GPS: Ja

    4 von 5 Punkten

    Stärken: einfach zu bedienen; hervorragende Anzeige (auch bei Sonneneinstrahlung gut lesbar); exzellente Verarbeitungsqualität; Hoch- & Querformat möglich; Plattform mit umfassenden Möglichkeiten zur Trainingsplanung.
    Schwächen: Erstellen von Trainingsplänen über App kostenpflichtig. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Dash

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradcomputer