18 Radbrillen: Beste Aussichten

RoadBIKE

Inhalt

Sonne, Wind, Staub: Ohne Radbrille wird die Ausfahrt zur Qual. RoadBIKE zeigt, worauf es beim Brillenkauf ankommt.

Was wurde getestet?

Im Test waren 18 Radbrillen. Testkriterien waren Tragekomfort, Blickfeld, Windschutz, Ausstattung und Verarbeitung.

  • Adidas Supernova Brille

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „überragend“

    „Die leichte Supernova liegt wie ein Hauch von Nichts am Kopf. Durch randloses Glas etwas instabil, aber mit tollem Blickfeld.“

    Supernova Brille

    1

  • Bollé Edge

    • Typ: Fahrradbrille

    „überragend“ – Testsieger

    Die Edge überzeugt aufgrund ihrer Konstruktion. Denn durch das Weglassen des Rahmens, hat man eine uneingschränkte Sicht. Tragekomfort und Windschutz werden ebensowenig vernachlässigt. Das Gesamtkonzept bringt dem Bollé-Gestell in Vergleich mit 17 weiteren Modellen in der Zeitschrift RoadBike den Testsieg ein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Edge

    1

  • Giro Filter

    „überragend“ – Testsieger

    „Die teure Giro Filter mit dem cleveren Wechselmechanismus sitzt perfekt am Kopf und lässt dem Wind keine Chance: Testsieg!“

    Filter

    1

  • Alpina Tri-Guard Shield

    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Etwas hoch, aber bequem sitzt die Tri-Guard auf der Nase. Das Glas dürfte etwas tiefer reichen, um den Wind effektiver zu blocken.“

    Tri-Guard Shield

    4

  • BBB Impact PH (BSG-32)

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: Wechselgläser, Selbsttönende Gläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken

    „sehr gut“

    „Vor allem durch ihr klares Sichtfeld besticht die Impact. Drückt leicht auf die Nase, von unten zieht der Wind etwas rein.“

    Impact PH (BSG-32)

    4

  • KED Jackal Pro Tour

    „sehr gut“

    „Fest, aber bequem sitzt die Jackal Pro am Kopf. Das große Logo stört etwas. Der Wind hat keine Chance. Umfangreiche Ausstattung.“

    Jackal Pro Tour

    4

  • Oakley Split Jacket

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Die Split Jacket sitzt angenehm, der bullige Rahmen beeinträchtigt aber die Sicht. Der Clou ist der pfiffige Wechselmechanismus.“

    Split Jacket

    4

  • Rodenstock Proact R3206

    • Typ: Laufbrille, Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Durch den Spalt zwischen Glas und Gestell der Proact dringt der Wind. Blickfeld und Tragekomfort gefallen. Etwas magere Ausstattung.“

    Proact R3206

    4

  • Rudy Project Exowind

    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Ein Radbrillen-Klassiker. Die wertige Exowind bietet ein sauberes Blickfeld, die Bügel drücken aber mitunter etwas über dem Ohr.“

    Exowind

    4

  • Scott Leader

    „sehr gut“

    „Bei Schwitzen rutscht die Leader etwas auf der Nase, klare Sicht und toller Windschutz überzeugen aber. Sauber verarbeitet.“

    Leader

    4

  • Scott Sprint

    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Die komplett anpassbare Sprint sitzt entsprechend angenehm. Unter den weit abstehenden Gläsern zieht es allerdings etwas.“

    Sprint

    4

  • Specialized Arc-x

    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    Eine Brille, die man vergisst, wenn man sie aufsetzt, das gelingt mit der Arc-x von Specialized. Sehr überzeugend sind die selbsttönenden Brillengläser und der einwandfreie Sitz. Als Kritikpunkte sind nur das Logo und der untere Teil des Rahmens zu erwähnen, die einwenig die Sicht einschränken. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Arc-x

    4

  • Specialized Uracco

    „sehr gut“

    „Der Wind hat gegen die eng anliegende Uracco keine Chance. Praktische, selbsttönende Gläser. Unsauber verarbeitete Bügelenden.“

    Uracco

    4

  • Swiss Eye Gardosa

    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    „Die schwere Gardosa trägt sich auch ohne Anpassungsmöglichkeiten äußerst angenehm. Sehr gute Ausstattung.“

    Gardosa

    4

  • Sziols XKross 2 Bike Pro

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Eigenschaften: Verspiegelt, Wechselgläser;
    • Ergonomie: Verstellbare Nasenpads / Nasenrücken

    „sehr gut“

    „Die X-Kross 2 Bike Pro überzeugt auf ganzer Linie, nur die unsaubere Verarbeitung stört den ansonsten tollen Gesamteindruck.“

    XKross 2 Bike Pro

    4

  • Uvex Crow Pro Small

    • Typ: Fahrradbrille

    „sehr gut“

    Insgesamt kann die Crow Pro Small überzeugen. Die Uvex-Brille zeigt sich in der Verarbeitung einwandfrei. Durch den etwas tieferen Sitz auf der Nase kann jedoch der Rahmen ins Blickfeld geraten, was eventuell störend wirken kann. Die Zugluft dringt in geringem Maße bis zum Gesicht vor. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Crow Pro Small

    4

  • Shimano S50R

    „gut“

    „Shimano liefert eine bestens ausgestattete Brille, die angenehm auf der Nase sitzt. Die Gläser dürften etwas tiefer reichen.“

    S50R

    17

  • Tifosi Logic

    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“

    „Erstklassige Ausstattung, doch die Logic rutschte im Test etwas. Von unten bläst der Wind rein. Sehr gutes Sichtfeld, bis auf das Logo.“

    Logic

    17

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sonnenbrillen