MountainBIKE prüft Fahrradbremsen (11/2010): „Beruhigungs-Mittel“

MountainBIKE

Inhalt

Mit dem richtigen Stopper bleiben Sie auch in brenzligen Situationen cool. Die neuesten Bremsen im Megatest.

Was wurde getestet?

Im Test waren 27 Bremsen. Bewertet wurden die Kriterien Gewicht v/h (in Gramm), Bremsleistung, Standfestigkeit, Dosierbarkeit und Ergonomie.

  • Avid Bike Code (203 mm)

    • Typ: Scheibenbremse;
    • Bremsübertragung: Hydraulisch

    „überragend“ – Testsieger

    „Mit Ausnahme des Gewichts in allen Kriterien überragend. Totale Kontrolle in jeder Situation. Testsieger!“

    Code (203 mm)

    1

  • Formula Brake The One - 203 mm (2010)

    • Typ: Scheibenbremse

    „überragend“

    „Viel Bremspower, hohe Standfestigkeit und dabei trotzdem leicht. Ideal für anspruchsvolle Abfahrtsabenteuer.“

    The One - 203 mm (2010)

    1

  • Avid Bike Code 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Bereits gute Bremsleistung bei ausgezeichneter Dosierbarkeit. Macht aber nur als Hinterradbremse Sinn.“

    Code 160 mm

    3

  • Avid Bike Code 185 mm

    „sehr gut“

    „Ergonomisch, kraftvoll, super dosierbar und bereits mit der nötigen Standfestigkeit für lange, steile Abfahrten.“

    Code 185 mm

    3

  • Avid Bike Elixier 3 185 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Bereits etwas Biss spürbar, super zu dosieren und zudem ausreichend standfest für anspruchsvolle Abfahrten.“

    Elixier 3 185 mm

    3

  • Avid Bike Elixier 3 203 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“ – Kauftipp

    „Kein Leichtgewicht, aber mit sehr hoher Standfestigkeit und sehr ordentlicher Bremsleistung. Kauftipp!“

    Elixier 3 203 mm

    3

  • Avid Bike X0 Hydraulic Disc Brake 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“ – Racetipp

    „Leicht und ausgezeichnet zu dosieren. Power und Standfestigkeit liegen bereits im grünen Bereich.“

    X0 Hydraulic Disc Brake 160 mm

    3

  • Avid Bike X0 Hydraulic Disc Brake 185 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Auf dem Prüfstand etwa die gleiche Bremsleistung wie mit 160er-Disc, jedoch bereits etwas standfester.“

    X0 Hydraulic Disc Brake 185 mm

    3

  • Avid Bike X0 Hydraulic Disc Brake 203 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Beim kurzen Anbremsen bereits ordentlich bissig, zudem ausreichend standfest für Dauerbremsungen.“

    X0 Hydraulic Disc Brake 203 mm

    3

  • Formula Brake The One - 160 mm (2010)

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Superleichter Stopper mit bereits hoher Bremsleistung und guter Dosierbarkeit. Auch für Racer prima.“

    The One - 160 mm (2010)

    3

  • Formula Brake The One - 180 mm (2010)

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Die hohe Bremskraft lässt sich dank ergonomischem Hebel gut dosieren. Gewicht immer noch top.“

    The One - 180 mm (2010)

    3

  • Magura Marta FR 180 mm (2011)

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Gute Bremsleistung, die auch auf langen Abfahrten konstant bleibt. Das Gewicht hält sich dennoch in Grenzen.“

    Marta FR 180 mm (2011)

    3

  • Magura Marta FR 203 mm (2011)

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Leichte, abfahrtsorientierte Bremse mit sehr hoher Standfestigkeit, ordentlich Biss und guter Dosierbarkeit.“

    Marta FR 203 mm (2011)

    3

  • Shimano XTR Race (160 mm)

    • Typ: Scheibenbremse;
    • Bremsübertragung: Hydraulisch

    „sehr gut“

    „Sehr leichte, gut zu dosierende Bremse mit bereits spürbarem Biss. Die Standfestigkeit reicht für CC-Kurse aus.“

    XTR Race (160 mm)

    3

  • Shimano XTR Race (180 mm)

    • Typ: Scheibenbremse;
    • Bremsübertragung: Hydraulisch

    „sehr gut“

    „Immer noch leicht. Nur minimal höhere Bremskraft als mit kleiner Scheibe, die Standfestigkeit steigt dagegen an.“

    XTR Race (180 mm)

    3

  • Shimano XTR Race 203 mm

    „sehr gut“

    „Alle Bewertungen auf hohem Niveau. Beim kurzen Anbremsen reagiert der XTR-Stopper sehr bissig.“

    XTR Race 203 mm

    3

  • Shimano XTR Trail (180 mm)

    • Typ: Scheibenbremse;
    • Bremsübertragung: Hydraulisch

    „sehr gut“

    „Deutliche Bremskraftsteigerung gegenüber kleiner Disc. Standfestigkeit bereits gut, immer noch leicht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von MountainBIKE in Ausgabe 3/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    XTR Trail (180 mm)

    3

  • Shimano XTR Trail (203 mm)

    • Typ: Scheibenbremse;
    • Bremsübertragung: Hydraulisch

    „sehr gut“

    „Sehr hohe Bremskraftwerte am Prüfstand, dabei ordentlich standfest. Leichte, abfahrtsorientierte Bremse.“

    XTR Trail (203 mm)

    3

  • Shimano XTR Trail 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „sehr gut“

    „Leicht und sehr ergonomische Bedienung. Power und Standfestigkeit erreichen noch nicht die Wunschwerte.“

    XTR Trail 160 mm

    3

  • Avid Bike Elixier 3 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „gut“

    „Die relativ leichte Bremse lässt sich sehr gut dosieren. MB empfiehlt jedoch, gleich auf 185 mm zu wechseln.“

    Elixier 3 160 mm

    20

  • Shimano BL-M505/BR-M445 180 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „gut“

    „Bereits etwas Biss spürbar, zudem lässt sich die Bremse gut dosieren. Das Gewicht ist dabei noch akzeptabel.“

    BL-M505/BR-M445 180 mm

    20

  • Shimano BL-M505/BR-M445 203 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „gut“

    „Gute Standfestigkeit bei ausreichend Bremsleistung und guter Dosierbarkeit. Viel Bremse für wenig Geld.“

    BL-M505/BR-M445 203 mm

    20

  • Shimano BL-M505/BR-M445 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „befriedigend“

    „Mit kleiner Scheibe sind Bremskraft und Standfestigkeit noch mäßig. Besser eine Nummer größer wählen.“

    BL-M505/BR-M445 160 mm

    23

  • TRP Dash Carbon 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „befriedigend“

    „Sehr leicht mit mäßiger Standfestigkeit und geringer Bremskraft. Der große Hebelabstand kostet Fingerkraft.“

    23

  • TRP Dash Carbon 180 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „befriedigend“

    „Relativ leichter Stopper mit etwas mehr Biss als mit kleiner Disc. Der Hebel verhindert effizientes Bremsen.“

    23

  • Ashima PCB 160 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „schwach“

    „Superleichter Stopper mit schwacher Bremskraft. In steilerem Gelände komplett ausgefallen. Nur fürs Flachland.“

    26

  • Ashima PCB 180 mm

    • Typ: Scheibenbremse

    „schwach“

    „Sehr leicht, der fehlende Biss erfordert jedoch enorme Fingerkraft. In steilem Gelände kurzzeitig ausgefallen.“

    26

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrradbremsen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf