Fahrräder im Vergleich: Enduro²

World of MTB: Enduro² (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 21 weiter

Inhalt

Eigentlich müsste die Überschrift Enduro8 heißen, schließlich haben wir acht aktuelle Enduro-Bikes im Gepäck, doch den Test haben wir zusammen mit unserem Teamfahrer Daniel Eiermann und mit Jakob Breitwieser durchgeführt.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich acht Mountainbikes, welche keine Endnoten erhielten.

  • Encore 8.0 (Modell 2016)

    Bergamont Encore 8.0 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14,6 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 2 x 10

    ohne Endnote

    „Länge läuft, und das neue Bergamont Encore 8.0 ist wieder einmal der Beweis dafür. Es ist für schnelles Hacken bestimmt und vermittelt hier ein hohes Maß an Fahrsicherheit. Das Bike ist eine gute Basis zum Rennen-Fahren, mehr könnte man noch durch ein optimiertes Federbein und 1-fach-Übersetzung rausholen.“

  • WME 827 Alu (Modell 2016)

    Conway WME 827 Alu (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,1 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11

    ohne Endnote

    „‚Das Bike soll jetzt zeigen, was es kann‘ - und das WME 827 Alu hat gezeigt, dass es ordentlich was kann. Mit dem WME hat Conway ein ausgewogenes und komfortables Allround-Enduro im Programm, das sich sowohl beim Rennen als auch auf Tour zu Hause fühlt.“

  • Spartan RS (Modell 2016)

    Devinci Spartan RS (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 15,17 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11

    ohne Endnote

    „Das Devinci Spartan RS ist mehr Allround-Enduro als der erwartete Mini-Downhiller. Mit dem direkten Fahrwerk spricht es den sportlichen Biker an, der aktiv über den Trail heizt. Außergewöhnlich bzw. hervorzuheben ist, dass das Bike in Kanada gefertigt wird.“

  • Auric 27.5 1.5 (Modell 2016)

    Fuji Auric 27.5 1.5 (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,63 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 2 x 11

    ohne Endnote

    „Es muss alles erst mal ausprobiert werden, bevor man sich ein Urteil bildet. Und im Falle des Fuji Auric bzw. des MLink Hinterbausystems hat der Fahrversuch alle Tester restlos überzeugt. Das Bike ist bedingt durch seine Geometrie und Ausstattung mehr Touren- und AllMountain-Bike als Enduro.“

  • Coal Trail (Modell 2016)

    Last Bikes Coal Trail (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,2 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11

    ohne Endnote – Testsieger

    „Die lange Entwicklungszeit hat sich gelohnt und Last hat mit seinem Coal Trail auf Anhieb die Favoritenrolle in diesem Enduro-Test übernommen. Überzeugt hat die Testcrew vor allem das Fahrwerk, das Fahrverhalten und die durchdachte Ausstattung.“

  • Slide Carbon 160 Team Replica (Modell 2016)

    Radon Slide Carbon 160 Team Replica (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,1 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11

    ohne Endnote

    „Die Radon Slide Carbon 160 Team Replica ist ein Race-Spezialist und ausschließlich für Rennfahrer, die ein sehr direktes Fahrwerk schätzen. Beim Punkt Vortrieb ist es klar die Nr. 1 im Test.“

  • Kuro 275 Alu Pro 22 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    Simplon Kuro 275 Alu Pro 22 - Shimano Deore XT (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14,3 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „Der Allrounder mit dem Plus an Federweg. Simplons Kuro rundet den Enduro-Bereich in Richtung AllMountain und Tour ab. Die Fahrsicherheit ist geringer als bei den Spezialisten, dafür sind die Uphill-Eigenschaften sehr gut.“

  • VE Elite (Modell 2016)

    Votec VE Elite (Modell 2016)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,84 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll;
    • Anzahl der Gänge: 1 x 11

    ohne Endnote – Testsieger Preis/Leistung

    „Votec hat mit seinem VE Elite nicht nur preislich ein heißes Eisen im Feuer. Die Ausstattung ist für den Enduro-Bereich perfekt gewählt, das Fahrwerk ist harmonisch abgestimmt und die Fahreigenschaften sind eher verspielt und handlich.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder