World of MTB prüft Fahrräder (3/2013): „Alle guten Dinge sind drei“

World of MTB: Alle guten Dinge sind drei (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Nachdem neben den klassischen 26-Zoll-Mountainbikes auch die großen 29er-Bikes im Markt angekommen sind, drängt sich das Mittelmaß 27,5 Zoll auf (bekannt auch unter der Bezeichnung 650B), welches von vielen Herstellern als die goldene Mitte bzw. die perfekte Laufradgröße bezeichnet wird. ...

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift World of MTB untersuchte insgesamt 6 Mountainbikes, darunter jeweils 2 der Hersteller Cube, Scott Sports und Solid Bikes. Der Vergleich fand hierbei immer zwischen zwei Modellen eines Herstellers statt, wobei jedoch keine Vergabe von Endnoten erfolgte.

Im Vergleichstest:
Mehr...

2 Cube-Fahrräder (26 Zoll und 29 Zoll) im Vergleichstest

  • Cube LTD 26 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,65 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „... Durch die identische Übersetzung holt sich das LTD 26 an der langen und steilen Schotterpassage ... Punkte zurück. Die identische Übersetzung bedeutet, dass man beim 26er durch den kleineren Radumfang pro Kurbelumdrehung weniger Weg zurücklegt. Bei langen oder steilen Anstiegen kann es entscheidend sein, ob man vom Sattel muss oder eben weitertreten kann. ...“

    LTD 26 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Cube LTD 29 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,65 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „... Merklich ruhiger tritt man mit dem 29er leicht technische Anstiege hoch und verschafft sich so einen Vorteil gegenüber dem 26er-Modell. Hindernisse werden leichter überrollt, man bleibt länger im Sattel sitzen, was die Traktion am Hinterrad erhöht. Kommen wir dann aber zu den technisch schwierigen Passagen, schwindet der Vorteil. ...“

    LTD 29 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

2 Scott-Fahrräder (26 Zoll und 29 Zoll) im Vergleichstest

  • Scott Scale 620 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 10,1 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „... Scott wählt ... die identische Abstufung an Kassette und Kurbel, und das 26er hat durch den kleineren Radumfang eine entsprechend kleinere Übersetzung. An steilen Schotter-, Sand- oder Teeranstiegen haben schwache Uphiller mit dem kleineren Modell also Vorteile. ...“

    Scale 620 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Scott Scale 920 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 10,6 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    „... das einzige Rad, mit dem ich persönlich alle drei schwierigen Uphill-Passagen durchgefahren bin. Ich will damit nicht ausdrücken, dass anspruchsvolle Passagen nur mit 29-Zoll-Laufrädern zu meistern sind, aber es kann die Entscheidung in einer kniffligen Passage bringen. Generell ist ... hier zu sagen, dass die großen Laufräder leichter über Hindernisse rollen und die Traktion am Hinterrad besser ist. ...“

    Scale 920 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

2 Solid-Fahrräder (26 Zoll und 650B) im Vergleichstest

  • Solid Bikes 2Face 26 AM Comp - SRAM X9 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,56 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    „... Autsch! Bei den größeren Stufen hatten wir beim 26er-Modell das Problem mit Aufsetzern auf dem Kettenblatt. ... Sensibel und soft zeigt sich die RockShox Sektor am 26er-Modell, bietet aber genügend Endprogression, bevor es ans Ende des Federwegs geht. ...“

    2Face 26 AM Comp - SRAM X9 (Modell 2013)
  • Solid Bikes 2Face 650B - SRAM X9 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 12,44 kg;
    • Felgengröße: 27,5 Zoll

    ohne Endnote

    „... Sehr linear und bockig ... verhält sich die RST-Gabel und wirkt weniger potent. ...“

    2Face 650B - SRAM X9 (Modell 2013)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder