Spitzen-Duelle

RoadBIKE

Inhalt

Wer gewinnt den Kampf an der Spitze - die neueste Generation von Super-Rennern oder die arrivierten Top-Modelle? RoadBIKE hat brandaktuelle Räder mit angesagten Marktführern verglichen.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Fahrräder. Sie wurden bewertet mit 3 x „überragend“ und 5 x „sehr gut“. Es wurden die Kriterien Rahmen+Gabel, Ausstattung und Gewicht getestet.

  • Cannondale SuperSix Dura Ace

    • Typ: Rennrad

    „überragend“ – Kauftipp

    „Der hervorragende Rahmen bildet eine sehr gute Basis für den sportlichen, aber nicht zu extremen Charakter dieses Traumrenners, der sich für seinen vielseitigen Einsatzbereich einen Kauftipp sichert.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 6/2009 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    SuperSix Dura Ace
  • Canyon Ultimate CF SLX

    • Typ: Rennrad

    „überragend“ – Testsieger

    „Schnell, direkt, explosiv: Der leichtfüßigste Renner im Test versetzt mit seinen satten Steifigkeiten selbst schwere Fahrer in Temporausch - knapper Testsieg für das Lotto-Teamrad.“

    Ultimate CF SLX
  • Scott Addict R1

    • Typ: Rennrad

    „überragend“ – Kauftipp

    „Das Addict zählt zu den besten und leichtesten Rennradrahmen am Markt. Sein traumhaftes Handling macht es zum Liebling aller Kilometersammler - der Kauftipp für Langstrecken-Sportler.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 6/2009 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Addict R1
  • Cervélo Cycles R3 SL

    • Typ: Rennrad-Rahmen

    „sehr gut“

    „Durch und durch ein Vollblutgefährte ist das technisch hervorragend konzipierte und willige R3 SL - denn der leichteste Rahmen im Test holt garantiert immer das Beste aus seinem Fahrer heraus.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 6/2009 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    R3 SL
  • Focus Izalco Team

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Rennfahrer freuen sich über das willige und wendige Izalco Team - die schweren Laufräder des Profi-Renners des Teams Milram kosten aber Punkte und heben das Gewicht auf sieben Kilo.“

    Izalco Team
  • Giant TCR Advanced SL

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Das beste Renngerät, das Giant je gebaut hat, beflügelt seinen Piloten durch den satten Vortrieb. Die giftige Lenkung der Race-Rakete mögen allerdings nur erfahrene Rennfahrer.“

  • Specialized S-Works Tarmac SL2

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Der beste Rahmen im Test beeindruckt mit viel Komfort bei sehr sportlichen Charakterzügen - Marathonisti und Tourer sind begeistert. Die zu schweren Laufräder kosten Bestnote und Testsieg.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RoadBIKE in Ausgabe 6/2009 Extra erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    S-Works Tarmac SL2
  • Wilier Cento 1

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    „Das neue Cento1 von Wilier vereint Laufruhe und Sitzkomfort mit sportlichem Vortrieb sowie knackig-direkten Fahreigenschaften - ein zeitgemäßer und schicker Langstrecken-Renner.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder