Fahrräder im Vergleich: Praktisch, stylisch, städtisch

RADtouren: Praktisch, stylisch, städtisch (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Einkaufstransporter, Pendelmobil, Fitnessgerät - ein Stadtrad kann vieles sein. Wir haben betagte Konzepte wie Hollandräder oder das klassische City-Bike und moderne Varianten wie das Commuter-Bike mit Riemen zum Vergleich unter Ungleichen antreten lassen.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich acht urbane Räder, welche mit 3 x „sehr gut“, 3 x „gut+“ und 2 x „gut“ beurteilt wurden. Bewertete Kriterien waren Fahrleistungen, Komfort, Ausstattung/Verarbeitung und Preis/Leistung. Zudem fand eine Einschätzung des Einsatzbereichs (Radreisen, Alltag, Sport und Gelände) sowie des Fahrverhaltens und der Sitzposition statt.

  • MIO CS White (Modell 2014)
    1
    Giant MIO CS White (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 17,1 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Super Flight (Modell 2014)
    1
    Stevens Super Flight (Modell 2014)

    Trekkingrad; Gewicht: 13,9 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • The City II GT (Modell 2014)
    1
    Tout Terrain The City II GT (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 13,6 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Cargo (Modell 2014)
    4
    Böttcher Cargo (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 21 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Skill 7.0 (Modell 2014)
    4
    Radon Skill 7.0 (Modell 2014)

    Fitnessbike; Gewicht: 9,6 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • S80 Nexus 8-Gang RT
    4
    VSF Fahrradmanufaktur S80 Nexus 8-Gang RT

    Citybike; Gewicht: 16,7 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Old Dutch Plus (Modell 2014)
    7
    Batavus Old Dutch Plus (Modell 2014)

    Hollandrad, Citybike; Gewicht: 24,4 kg; Rahmenmaterial: Stahl

  • Retro Men (Modell 2014)
    7
    Roetz Retro Men (Modell 2014)

    Citybike; Gewicht: 17,5 kg; Rahmenmaterial: Stahl

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder