Fahrräder im Vergleich: Vielseitiges Vergnügen

RADtouren

Inhalt

Sie sind leicht, schnell und vielseitig. Puristisch ausgestattete Fitness-, Cross- und Urban-Bikes liefern eine geballte Ladung Fahrspaß - und lassen sich mit geringem Aufwand fit für Alltag und Tour machen. RADtouren hat beides an acht verschiedenen Modellen getestet.

Was wurde getestet?

Im Test waren acht Fahrräder, darunter die Typen Fitnessrad, Crossrad und Urbanbike, mit den Bewertungen 2 x „sehr gut minus“, 2 x „gut plus“ und 4 x „gut“. Als Testkriterien dienten unter anderem Fahrleistungen, Sicherheit, Ausstattung und Verarbeitung. Zudem wurde der Einsatzbereich (Radreise, Kurztour, City/Alltag, Fitness, Feld-/Waldwege) sowie das Fahrverhalten und die Sitzposition angegeben.

  • 1

    Leggero Cross

    KTM Leggero Cross

    • Typ: Crossrad

    „sehr gut minus“ – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Leicht und vielseitig. Das KTM Leggero Cross beherrscht die Klaviatur eines guten Crossrades perfekt: Fahrspaß bei sportlicher Gangart, viel Bedien- und Fahrkomfort für stressfreies Radeln und sehr gute Nachrüstmöglichkeiten zum Allrounder. ...“

  • 1

    Nanolight M2

    Simplon Nanolight M2

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut minus“ – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Fitnessrad mit Formel-1-Faktor. In der Baukastenvariante M2 ist das Nanolight eine echte Fahrmaschine: Mit brachialer Beschleunigung, höchster Fahrsicherheit und viel Kontrolle sorgt es für puren Fahrspaß, ohne dabei unkomfortabel zu sein. ...“

  • 3

    Prime Tec Disc

    Bergamont Prime Tec Disc

    • Typ: Crossrad

    „gut plus“ – Empfehlung Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „Spaß-Crosser mit Genussfaktor. Das Bergamont Prime Tec Disk schafft hervorragend den Spagat zwischen sportlichem Fahrspaß und gutem Komfort. Bei der Vielseitigkeit muss man minimale Kompromisse eingehen. ...“

  • 3

    Cross Speed 2000

    Centurion Cross Speed 2000

    • Typ: Crossrad

    „gut plus“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Die Raubkatze unter den Fitnessrädern. Das schön verarbeitete und hochwertig ausgestattete Centurion Cross Speed 2000 steckt mit sehr dynamischen Fahrleistungen sein Jagdrevier auf der Fitnessrunde ab und wildert mit großer Vielseitigkeit erfolgreich im Tourenbereich. ...“

  • 5

    Variado Comfort

    Focus Bikes Variado Comfort

    • Typ: Rennrad

    „gut“

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „High-Speed für Low-Budget. Das Focus Variado Comfort ist ei guter Partner für lange und schnelle Fitnesstouren und wartet dank der angenehmen Sitzhaltung mit recht hohem Komfort auf. Kleine Abstriche muss man bei der Vielseitigkeit machen. ...“

  • 5

    Street Flyer

    Stevens Street Flyer

    • Typ: Crossrad

    „gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Stilvoller Cruiser mit Pendlerpotential. Seine gutmütigen, aber keineswegs unsportlichen Fahreigenschaften, die hohe Wartungsarmut und angenehmer Fahrkomfort machen das Stevens Street Flyer zum urbanen Tausendsassa. ...“

  • 5

    Jango 7.1

    Topeak Jango 7.1

    • Typ: Crossrad

    „gut“ – Empfehlung Allround-Talent

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Alleskönner für Stadt, Land und Tour. Dank kinderleichter Umrüstbarkeit kommt das Jango 7.1 der eierlegenden Wollmilchsau auf zwei Rädern am nächsten. Ein sicheres Fahrverhalten, viel Komfort und eine einfache, aber sinnvolle Ausstattung machen das Rad zum gelungenen Allrounder ...“

  • 5

    GLX 6.0 Shox

    Trenga De GLX 6.0 Shox

    • Typ: Crossrad

    „gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Solider Crosser mit hohem Tourenpotential. Das TrengaDE GLX 6.0 Shox punktet mit einem sicheren Fahrverhalten und macht auch bei sportlicher Fahrweise Spaß. Die serienmäßige Ausstattung des Versenderrades ist dem Preis von 999 Euro angemessen. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder