Fit For Fun prüft Fahrräder (3/2013): „Das günstige Rad für jeden Typ“

Fit For Fun - Heft 4/2013

Inhalt

Besser biken für kleines Geld: Wir stellen 14 gute Räder unter 1000 Euro vor, direkt aus dem beliebtesten Preissegment.

Was wurde getestet?

Fit For Fun nahm 14 Fahrräder unter die Lupe, darunter waren 3 Rennräder, 4 Mountainbikes, 4 Trekkingbikes und 3 Crossräder. Für alle Modelle wurde eine Einschätzung für die Einsatzbereiche Rennen und Alltag abgegeben. Bei den Rennrädern erfolgte zudem eine Einschätzung für den Einsatzbereich Training, bei allen anderen Modellen für den Einsatzbereich Tour. Des Weiteren wurde das Preis/Leistungs-Verhältnis beurteilt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

3 Rennräder im Vergleichstest

  • Radon R1 4.0 - Shimano 105 (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Viel Rad fürs Geld, gute Ausstattung, allerdings nur online erhältlich.“

    R1 4.0 - Shimano 105 (Modell 2013)
  • Specialized Allez Sport C2 - Shimano Sora (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 9,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Günstiges Bike fürs Training, gutes Gesamtpaket.“

    Allez Sport C2 - Shimano Sora (Modell 2013)
  • Stevens San Remo - Shimano Tiagra (Modell 2013)

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 9,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Gut geeignet für sportliche Rennradeinsteiger mit Ambitionen für Hobbyrennen.“

    San Remo - Shimano Tiagra (Modell 2013)

4 Mountainbikes im Vergleichstest

  • Bulls Copperhead 3 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Top: Sehr leichter Alurahmen mit sehr hochwertigen Komponenten.
    Flop: Federgabel leitet die Stöße im groben Gelände recht hart weiter.“

    Copperhead 3 (Modell 2013)
  • Cube Acid 29 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13,5 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Langlebiges, robustes Bike mit den großen 29-Zoll-Reifen.“

    Acid 29 - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Ghost SE 2920 - Shimano Alivio 9 (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 14,7 kg;
    • Felgengröße: 29 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Günstiges, optisch gelungenes Einsteigermodell mit den großen 29-Zoll-Reifen.“

    SE 2920 - Shimano Alivio 9 (Modell 2013)
  • Trek Mynx - Shimano Deore (Modell 2013)

    • Typ: Mountainbike;
    • Gewicht: 13 kg;
    • Felgengröße: 26 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Gutes Rad für wenig Geld; die Rahmengeometrie ist speziell auf Frauen zugeschnitten.“

    Mynx - Shimano Deore (Modell 2013)

4 Trekkingbikes im Vergleichstest

  • Bergamont Vitess LTD Susp Gent - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 14,4 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Ein perfektes Rad für den täglichen Einsatz - zum Job, Einkaufen oder kurzen Ausflug.“

    Vitess LTD Susp Gent - Shimano Deore XT (Modell 2013)
  • Cube Touring - Shimano SLX (Modell 2013)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 15,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für ein solides Tourenbike.“

    Touring - Shimano SLX (Modell 2013)
  • Felt QX80 - Shimano Alivio 27-Gang (Modell 2013)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 16,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Solides, sportliches Rad, gut geeignet für den täglichen Einsatz.“

    QX80 - Shimano Alivio 27-Gang (Modell 2013)
  • Focus Aventura TS 2.0 - Shimano Deore LX (Modell 2013)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 13,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Sehr guter Allrounder, der auch eine flotte Fahrweise ermöglicht.“

    Aventura TS 2.0 - Shimano Deore LX (Modell 2013)

3 Crossräder im Vergleichstest

  • Electra Bike Verse 24D - Shimano Acera (Modell 2013)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 13 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    „Eher stylishes Bike mit einem markanten Rahmen für entspannte, schnelle Citytouren.“

    Verse 24D - Shimano Acera (Modell 2013)
  • Kalkhoff Track Sport 1.0 XXL - Shimano Alivio 27-Gang (Modell 2013)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 14,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Deckt Marktlücke ab, da es kaum sportliche Bikes für große oder schwere Leute gibt.“

    Track Sport 1.0 XXL - Shimano Alivio 27-Gang (Modell 2013)
  • Merida Crossway 500 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

    • Typ: Crossbike;
    • Gewicht: 12,7 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Sehr sportlicher Crosser, der auch beim Training oder Rennen richtig Spaß bringt.“

    Crossway 500 - Shimano Deore XT (Modell 2013)

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder