21 Fahrräder: Die besten Bikes der Eurobike

Fahrrad News

Was wurde getestet?

Im Test waren 21 Fahrräder, darunter 6 Rennräder, 9 Mountainbikes und 6 E-Bikes.

Im Vergleichstest:
Mehr...

6 Rennräder im Vergleichstest

  • Argon 18 Gallium

    • Typ: Rennrad;
    • Gewicht: 6,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    ohne Endnote

    „... Im Vergleich zum 2010er-Modell ist der Gallium-Rahmen für 2011 noch steifer und rund 130 Gramm leichter. Das Tretlager wurde um fünf Millimeter abgesenkt, was auch dem Fahrverhalten zugutekommt, da der Schwerpunkt nun etwas niedriger ist.“

    Gallium
  • Bianchi Altre Superleggera

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Wie zu erwarten ist das Bianchi sehr steif und lässt sich optimal beschleunigen. Typisch sind die vielen Farbtupfer in ‚Celeste‘, sogar die Ergopower-Griffe und die Gummihülsen an den Zügen sind in der Hausfarbe gehalten. ...“

    Altre Superleggera
  • Cervélo Cycles R5

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Der Rahmen ist komplett überarbeitet mit asymmetrischem Tretlagergehäuse, genannt ‚BBright‘, wodurch die linke Kettenstrebe fetter ausfällt und Sitz- wie Unterrohr noch breiter am Tretlager angelegt werden können. Das Ergebnis: superleicht, megasteif, enorme Beschleunigung, gigantischer Vortrieb - bis dato das Highlight überhaupt! ...“

  • Ridley Bikes Noah (2011)

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Insgesamt ist der Rahmen deutlich schlanker geworden, was man vor allem am Steuerrohr und an den Hinterbaustreben sieht. Das schlägt sich in gutem Fahrkomfort nieder, den man von einem Aero-Rad so nicht erwarten würde. Mit ‚Luftdurchlässen‘ an der flachen Gabel, innenverlegten Zügen und rauen ‚R-Flow‘-Oberflächen an genau berechneten Rahmenpartien ist das Noah ganz weit vorne im Kampf gegen den Wind. ...“

  • Simplon Pavo

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Wie von Simplon gewohnt, ist das Pavo ‚2.0‘ unglaublich steif. Vor allem das Tretlager ist der Hammer, aber Lenker und Vorbau von Syntace machen sich ebenfalls bemerkbar. Das Fahrverhalten ist wendig und spritzig, tolle Beschleunigung und tolles Kurvenverhalten sprechen für den Österreicher. ...“

    Pavo
  • Stevens Ventoux

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Mit abgeflachtem Oberrohr und schmalen Hinterstreben soll der Komfort besonders hoch sein, auch die Ritchey-Sattelstütze ist auf besonders großen Komfort abgestimmt. Wie eine Eins steht das asymmetrische Tretlager; beim Antreten geht das Ventoux nach vorne, und auch der Steuerbereich macht eine gute Figur. Das Innenlager ist integriert, so können Unter- und Sitzrohr extrem breit ausfallen. ...“

    Ventoux

9 Mountainbikes im Vergleichstest

  • Bianchi Methanol SX 9300

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Auf dem Trail fährt sich das kleine Methanol angenehm neutral und sehr spurtreu, allzu verblockt sollte es wegen der straffen und auf schnelle Pisten ausgelegten 100 Millimeter der Rock Shox Reba SL Forke aber nicht zugehen. ...“

    Methanol SX 9300
  • BMC Team Elite 01 (2011)

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Die Schweizer Herkunft verpflichtet natürlich zu Präzision und findet sich durch exaktes Steuern und unproblematisches Handling wieder. Das vollkommen neu designte vordere Rahmendreieck ist überaus steif und gibt dem Vorderrad enorme Reifenfreiheit. ...“

    Team Elite 01 (2011)
  • Cannondale Flash Hi-Mod 2

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Logisch, dass sich das 7,9-Kilogramm-Mountainbike problemlos im leichten Gelände bewegen lässt, ja geradezu zur Raserei verführt. Der steife Hinterbau ist etwas für toughe Gemüter und sehr direkt, dafür dient der Steg aber als effektiver Spritzschutz, und die Carbon-Sattelstütze fährt sich mit etwas Flex recht gut. ...“

    Flash Hi-Mod 2
  • Cannondale RZ One20

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Zur race-mäßigen Schaltung bietet das RZ 120 eine komfortable Sitzposition mit breitem Lenker, der auf kniffeligen Trail-Passagen gute Kontrolle bietet. ... Gabel und Hinterbau sind perfekt aufeinander abgestimmt, allerdings bringt der Floodgate-Hebel am Rock-Shox-Monarch-Dämpfer keine spürbare Veränderung. Die Blockierfunktion der mächtigen Lefty dagegen ist einwandfrei. ...“

    RZ One20
  • Centurion Backfire Ultimate 29

    • Typ: Rennrad

    ohne Endnote

    „... Das Konzept in Kurzfassung: bessere Rolleigenschaften dank größeren Reifendurchmessers, mehr Laufruhe, gute Gewichtsverteilung durch das in Relation zu den Radachsen tiefere Tretlager. Das Backfire 29 wartet darüber hinaus mit erstaunlichem Fahrkomfort auf ...“

  • Centurion Trailbanger Hydro XT

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... Das Trailbanger markiert bei Centurion den Einstieg in die 160-Millimeter-Kategorie, ist mit seinen durchdachten Details dabei aber alles andere als ein Einsteigerbike. ...“

    Trailbanger Hydro XT
  • Haibike Heet SL

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... die Fahreigenschaften zeigen sich angenehm - agil ist das Heet SL, aber keineswegs unruhig und jederzeit gut berechenbar. ...“

  • Liteville 301 MK8

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „Das Alu-Liteville zeichnet sich in erster Linie durch eines aus: Es bietet auf Anhieb das perfekte Fahrgefühl. Keine Einstellungsprobleme, keine Adaption an nervöse Lenkeigenschaften oder Ähnliches - das 301 reagiert direkt und fährt sich angenehm spurtreu. ... die Sicherheit, die man auf dem Sattel spürt, erlaubt ein präzises, spielerisches Austoben auf dem Trail. ...“

  • Ridley Bikes Ignite FS

    • Typ: Mountainbike

    ohne Endnote

    „... das FS hat alles, was Speed-Liebhaber suchen: kompromisslose Steifigkeit im Tretlager (BB30), nahezu verlustfreien Vortrieb, klares Feedback aus dem Fahrwerk und eine direkte Lenkung. ...“

    Ignite FS

6 E-Bikes im Vergleichstest

  • AVE Bikes Eagle

    ohne Endnote

    „... Zum bekannten Tiefeinsteiger mit Frontmotor gesellt sich eine ‚Herrenversion‘ mit Oberrohr, an der besonders der nun im Hinterrad platzierte Motor auffällt. Die Umgestaltung soll den 20-Zöller noch agiler machen, und in der Tat fährt sich der kompakte Flitzer ausgesprochen wendig. ...“

    Eagle
  • Diamant Zouma Supreme+ (Modell 2011)

    • Typ: E-Trekkingrad

    ohne Endnote

    „... Sehr gelungen ist die weitgehende Integrierung der Komponenten - alle Züge sind innenverlegt, die hintere Bremse sitzt unauffällig hinterm Tretlager. Die bissigen Magura-Hydraulikstopper bremsen das Diamant im Notfall blitzschnell zusammen. Fahrspaß ist garantiert mit dem zulassungspflichtigen Sport-E-Bike.“

    Info: Dieses Produkt wurde von Fahrrad News in Ausgabe 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Zouma Supreme+ (Modell 2011)
  • Panther TE 999 Energy

    ohne Endnote

    „Betont sportlich zeigt sich das TE 999 mit dem brandneuen Bosch-Antrieb. Das mattschwarze Starrbike holt sich den Komfort aus Schwalbes Big-Apple-Reifen; der Verzicht auf die Federgabel bewirkt ein etwas direkteres Fahrgefühl und senkt das Gewicht auf rund 22 Kilo. ...“

    TE 999 Energy
  • Shimano STEPS

    • Typ: Mittelmotor

    ohne Endnote

    „... Mit in die Bremsgriffe integrierten Bedienelementen und gutmütigen Fahreigenschaften sind die STEPS-Modelle optimal für Radfahrer, die Respekt vor übermotorisierten E-Bikes haben - beide Hände bleiben fest am Lenker, und die Beschleunigung erfolgt sanft statt ruckartig. ...“

    STEPS
  • Stevens E-Courier

    • Typ: E-Citybike;
    • Motor-Typ: Mittelmotor;
    • Akku-Kapazität: 400 Wh

    ohne Endnote

    „... An Bord ist der kompakt unterm Tretlager platzierte Bosch-Antrieb, der zügig beschleunigt, nahezu lautlos arbeitet und keinerlei Einfluss aufs Tretgefühl hat. ...“

    E-Courier
  • Wheeler E-Alterra Herrenrad

    • Typ: E-Trekkingrad

    ohne Endnote

    „... Auf gewohnt hohem Niveau ist der BionX-Motor mit kraftvoller Beschleunigung und nahezu geräuschlosem Lauf. Auffällig ist allein der große Akku im Rahmendreieck ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Fahrrad News in Ausgabe 1/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    E-Alterra Herrenrad

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf