Fahrräder im Vergleich: Radexoten

aktiv Radfahren: Radexoten (Ausgabe: 9-10/2009) zurück Seite 1 /von 19 weiter

Inhalt

Diesmal im Test: Zehn außergewöhnlich faszinierende Räder. Für spezielle Ansprüche gemacht. Von engagierten Tüftlern, die an Konzepten feilen, die Radfahren noch attraktiver machen sollen - auch um die Basis der ‚Umweltschoner‘ zu stärken. Wir haben sie mit Freude ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Fahrräder mit Bewertungen von „überragend“ bis „befriedigend“. Als Testkriterien dienten unter anderem Gelände, Ausstattung und City/Alltag. Des Weiteren wurden die Eigenschaften Fahrverhalten und Sitzposition auf Komfort und Sportlichkeit untersucht.

  • Peacemaker (2010)
    1
    Fixie Inc. Peacemaker (2010)

    Eingangrad / Fixie; Keine Federung; Rahmenmaterial: Stahl

  • Kein Produktbild vorhanden
    1
    Pedersen Carbon Drive

    Rahmenmaterial: Carbon

  • Kein Produktbild vorhanden
    1
    Retrovelo Otto Duo

    Citybike; Keine Federung; Rahmenmaterial: Stahl

  • GreenMachine - Rohloff Speedhub 14G
    4
    Flevobike GreenMachine - Rohloff Speedhub 14G

    Liegerad; Gewicht: 19,5 kg; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Trice QNT Borealis
    4
    Icletta Trice QNT Borealis

    Liegedreirad, Liegerad; Rahmenmaterial: Stahl, Aluminium

  • Kein Produktbild vorhanden
    4
    Norwid Skagen

    Rennrad; Rahmenmaterial: Stahl

  • Cross Break Away
    4
    Ritchey Cross Break Away

    Rennrad; Keine Federung; Rahmenmaterial: Titan

  • Frischluft Tour
    4
    Simpel Frischluft Tour

    Reiserad; Rahmenmaterial: Stahl

  • Kein Produktbild vorhanden
    9
    PedalPower Freeride Tandem

    Tandem; Rahmenmaterial: Aluminium

  • Wire
    10
    Viva Bikes Wire

    Citybike; Keine Federung; Rahmenmaterial: Aluminium

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder