Fahrräder im Vergleich: Auf die genüssliche Tour

aktiv Radfahren: Auf die genüssliche Tour (Ausgabe: 7-8/2015) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Immer mit der Ruhe: Unsere Komfort-Tourer der 1000-Euro-Klasse erlauben genüssliche Ausflüge, können aber auch flott dahingleiten. Welcher kann's am besten?

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren fünf Fahrräder, von denen drei mit „sehr gut“ und zwei mit „gut“ benotet wurden. Zu jedem Rad wurde eine Einschätzung zum Fahrverhalten (Stadt/Tour) abgegeben.

  • Böttcher Tournee Light 28 - Sram DualDrive (Modell 2015)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 15,1 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Empfehlung

    „Plus: Superleichtes Rad; Super Schaltung; Ausstattung; Individuell aufbaubar.
    Minus: Filigraner Rahmenbau: Nur geringe Zuladung empfehlenswert.“

    Tournee Light 28 - Sram DualDrive (Modell 2015)

    1

  • Poison Atropin Tourer Shimano Acera (Modell 2015)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 14,3 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Empfehlung

    „Plus: Klassisch-moderne Optik; Rahmendesign für Steifigkeit; Bester Komfort im Testfeld!
    Minus: Fehlen (Testrad): Spoiler, Federklappe. Kurze Bremshebel.“

    Atropin Tourer Shimano Acera (Modell 2015)

    1

  • Raleigh Richmond HS (Modell 2015)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 17,9 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „sehr gut“ – Kauf-Tipp

    „Plus: Mix aus Geradeauslauf & Agilität; Ausstattung, Komfort, Optik; Ergonomie, Allrounder, Bremsen. Klasse Komponenten-Performance.
    Minus: kein Flaschenhalter.“

    Richmond HS (Modell 2015)

    1

  • Hercules Pasero Pro (Modell 2015)

    • Typ: Trekkingrad;
    • Gewicht: 16,8 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Plus: Viel Komfort; Vielseitigkeit, 30 Gänge; Schaltung, Bremsen.
    Minus: Gewicht.“

    Pasero Pro (Modell 2015)

    4

  • Winora Domingo de Luxe (Modell 2015)

    • Typ: Citybike;
    • Gewicht: 16,2 kg;
    • Felgengröße: 28 Zoll

    „gut“

    „Plus: Mix aus Geradeauslauf & Agilität; Ausstattung, Komfort, Optik; Ergonomie, Allrounder, Bremsen.
    Minus: kein Standlicht vorn, Mittelbauständer.“

    Domingo de Luxe (Modell 2015)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder