aktiv Radfahren prüft Fahrräder (4/2009): „Asphalt-Asse“

aktiv Radfahren: Asphalt-Asse (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

aktiv Radfahren-Leser fahren nicht nur Trekkingrad. Daher gibt es hier im Test zwei Fitnessbikes - und für die ganz sportlichen zwei Rennräder. Diesmal dabei weil interessant für den Geldbeutel: vier Modelle von Versendern.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Fahrräder. Sie erhielten die Noten 1 x „überragend“ und 3 x „sehr gut“. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Tour/Reise, Sport/Fitness, Gelände und Ausstattung. Des Weiteren wurde das Fahrverhalten und die Sitzposition geprüft.

  • Poison Cyanit Xi

    • Typ: Rennrad

    „überragend“ – Empfehlung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Poison hat mit dem Cyanit Xi ein rundes Einsteigerpaket geschaffen. Fahreigenschaften, Komfort, Optik und die Ausstattung können absolut überzeugen.“

    Cyanit Xi
  • Falk Bikes Trekking FT 3.7

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Eine tolle Ergonomie, dezente Optik und rassige Fahreigenschaften machen Lust auf mehr. Das Falk ist ein Volltreffer.“

    Trekking FT 3.7
  • Radon RPS 9.0 Compact

    • Typ: Rennrad

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Eine extrem gute Ausstattung und sportliche Fahreigenschaften passen perfekt zu Fahrern mit Geschwindigkeitswahn, die es so richtig krachen lassen wollen.“

    RPS 9.0 Compact
  • Serious Bikes Athabasca

    • Typ: Fitnessbike, Crossbike

    „sehr gut“ – TIPP-Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „Ein exzellentes Preis-Leistungsverhältnis und saubere Fahreigenschaften bringen dem Serious einen Preis-Leistungstipp, bei dem man beherzt zugreifen sollte!“

    Athabasca

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder