Fahrräder im Vergleich: 7 Kinderräder für Sport und Schulweg!

aktiv Radfahren: 7 Kinderräder für Sport und Schulweg! (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Bei Kinderrädern sollten Eltern viele Details beachten. Ein Vater und sein zehnjähriger Sohn testeten 3 MZBs und 4 Schulräder von 350 bis 500 Euro mit 26"-Laufrädern und sagen, worauf es ankommt. Und was Spaß macht!

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Kinder-Fahrräder, darunter 3 Mountainbikes und 4 Schulfahrräder. Sie erhielten 2 x die Note „überragend“, 4 x die Note „sehr gut“ und 1 x die Note „gut“.

  • 1

    S 15 black

    Gudereit S 15 black

    • Typ: Kinderrad

    „überragend“

    „Genialer Kompromiss zwischen Sport und Sicherheit.“

  • 1

    Team M 26

    Stevens Team M 26

    • Typ: Mountainbike, Kinderrad

    „überragend“

    „Bestens ausgestatteter Racer.“

  • 3

    X-Vert Motion Black

    Corratec X-Vert Motion Black

    • Typ: Mountainbike

    „sehr gut“

    „Leicht und agil.“

  • 3

    Lotus Pro

    Cycle Wolf Lotus Pro

    • Typ: Trekkingrad

    „sehr gut“

    „Trekkingrad mit sinnvoller Komplettausstattung.“

  • 3

    Raven Rookie

    Focus Bikes Raven Rookie

    • Typ: Mountainbike, Kinderrad

    „sehr gut“

    „Echtes Bike zum fairen Preis.“

  • 3

    Panther Jockey Banana

    • Typ: Kinderrad

    „sehr gut“

    „Tolles Jugendrad zum fairen Preis.“

  • 7

    Sonics 21

    Hercules Sonics 21

    • Typ: Kinderrad

    „gut“

    „Leichtes und sportliches Schulrad.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Fahrräder