Quereinsteiger

plugged

Inhalt

Der Smartphone-Zug fährt - mit immer schnellerer Geschwindigkeit. Jetzt springen zwei Player auf, von denen man es mehr (Microsoft) oder weniger (Puma) erwartet. Beide unter tatkräftiger Mithilfe bekannter Größen auf dem Mobilfunkmarkt: Sharp und Sagem greifen dem Software- und dem Sportbekleidungsspezialisten tatkräftig unter die Arme.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Smartphones.

  • Microsoft Kin One

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy;
    • Displaygröße: 2,6";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Slider

    ohne Endnote

    „... Die Dienste basieren auf Texteingaben, und so hat das quadratische Einhand-Handy One eine herausschiebbare Tastatur, die mit einem Daumen bedienbar ist. ...“

    Kin One
  • Microsoft Kin Two

    • Besondere Eignung: Einfaches Handy;
    • Displaygröße: 3,4";
    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Slider

    ohne Endnote

    „... Das rechteckige Widescreen-Handy Two hingegen will bequem mit zwei Daumen betippt werden - wenn man nicht gerade mit den Fingern auf dem Touchscreen hantiert. Für Videos, Bilder, Musik und Texte stehen 4 bzw. 8 Gigabyte Speicher zur Verfügung - und wenn das nicht reicht, kommt der integrierte Speicherkartenschacht zur Geltung.“

    Kin Two
  • Puma Phone M1

    • Displaygröße: 2,8";
    • Auflösung Hauptkamera: 3,2 MP

    ohne Endnote

    „... Es macht sich nichts aus den derzeit aktuellen Schlachten der Betriebssysteme, sondern nutzt einfach ein eigenes. In dem dann die passenden Applikationen integriert sind, die zu Puma passen. So gibt's etwa eine Stoppuhr, die dann im Fahrradmodus zusammen mit dem GPS-Empfänger gleich Durchschnittsgeschwindigkeit und Tacho liefert. ...“

    Phone M1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones