connect prüft Einfache Handys (7/2005): „Eiskalt erfrischt“

connect: Eiskalt erfrischt (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Frischer Wind aus Finnland: Nach dem Durchhänger 2004 ist Nokia wieder auf der Überholspur. Lesen Sie, wie die Finnen der asiatischen Konkurrenz Paroli bieten.

Was wurde getestet?

Im Test waren 3 Handys mit den Bewertungen von 2 x „gut“ und 1 x „befriedigend“.

  • Nokia 6111

    • Kamera: Ja;
    • Bauform: Slider

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pro: modischer Slider mit Megapixel-Kamera und guter Verarbeitung; neue Serie 40 3rd Edition; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
    Contra: Bedienung der oberen Reihe von Zifferntasten zu beengt.“

    6111

    1

  • Nokia 6270

    • Kamera: Ja

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Pro: verbessertes Serie-40-Betriebssystem; Stereo-Lautsprecher; GSM-Quadband; 2-Megapixel-Cam; gutes QVGA-Display.
    Contra: sehr groß und schwer; keine Abdeckung für die Kamera.“

    6270

    1

  • Nokia 6280

    • Bauform: Slider

    „befriedigend“ (3 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Pro: UMTS-Telefon mit Videotelefonie in elegantem Slider-Design; kompakter als das GSM-Pendant 6270; neue Serie 40 3rd Edition.
    Contra: keine Abdeckung für die rückseitige 2-Megapixel-Kamera.“

    6280

    3

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Einfache Handys