zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

3 HiFi-Komponenten: Grandios

hifi & records - Heft 4/2014

Inhalt

Esoteric setzt mit dem Laufwerk/Wandler-Ensemble Grandioso und der Rubidium-Clock G-01 einen klanglichen Glanzpunkt.

Was wurde getestet?

Im Praxischeck befand sich eine CD-Player-D/A-Wandler-Kombi mit einem Equalizer. Die Geräte erhielten abschließend keine Endnoten.

  • Teac Esoteric G-01

    • Typ: Equalizer

    ohne Endnote

    „... bei der G-01 sind alle Voraussetzungen für höchste Wiedergabequalität geschaffen. ... Die Wiedergabe sämtlicher musikalischer Aspekte gelang absolut klar, durchsichtig und plastisch. Ich habe Feinheiten in der Dynamik, einen trockenen Tief- und unteren Mittelton vernommen, deren Krönung eine sprichwörtlich seidige Hochtonwiedergabe war. Zudem war das Maß an Durchzeichnung kaum fassbar. ...“

    Esoteric G-01
  • Teac Esoteric Grandioso D1

    • Typ: D/A-Wandler

    ohne Endnote

    „... Trotz der vielen Möglichkeiten bei Anschlüssen und Betrieb ist das Menü der D/A-Wandler klar strukturiert. So lässt sich etwa die Verwendung der externen Clock G-01 schnell einstellen, auch der Wechsel der BNC-Kabel zur Übertragung geht flott vonstatten. Im Betrieb wird man ohnehin nur noch mit der massiven, an der Unterseite mit Leder bezogenen Fernbedienung die Befehle erteilen. ...“

    Esoteric Grandioso D1
  • Teac Esoteric Grandioso P1

    • Typ: Audio-CD-Player, SACD-Player

    ohne Endnote

    „... beim Antrieb hat Esoteric maximale Schwingungsunterdrückung verwirklicht. Da wird ein diskret aufgebautes System aus drei parallel arbeitenden Stromverstärkern benutzt, um die Wellenform der zugeführten Energie zu optimieren. Mit dem Ergebnis, dass die Spindel schwingungsärmer rotiert, das Motorengeräusch leiser und die Datenauslese ‚exakter‘ wird. ... um auch den letzten Funken Klang aus der CD zu holen. ...“

    Esoteric Grandioso P1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Konverter