1 CD-Player und 3 D/A-Wandler: Pracht-Wandler

AUDIO: Pracht-Wandler (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 10 weiter

Inhalt

Von 800 bis über 10000 Euro reicht die Preisspanne in diesem Test. Alle vier Geräte haben das gleiche Ziel: aus digitalen Daten wieder emotional packende, natürlich klingende Musik zu machen. Der Weg dahin ist schwierig – und jeder findet eine eigene Lösung.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich drei D/A-Wandler und ein CD-Player mit integrierten DAC. Die Produkte erhielten Bewertungen von 118 bis 145 Punkten. Für die Beurteilung zog man die Kriterien Klang Cinch und XLR, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung heran.

  • Pioneer / TAD DA-1000

    • Typ: D/A-Wandler

    Klangurteil: 145 Punkte – Empfehlung: Referenzklang

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Unglaublich natürlicher, mühelos durchhörbarer Klang.
    Minus: -.“

    DA-1000

    1

  • North Star Excelsio

    • Typ: D/A-Wandler;
    • Eingänge: Ethernet, Digital Audio (koaxial), AES/EBU, USB, Digital Audio (optisch);
    • Ausgänge: XLR, Cinch

    Klangurteil: 125 Punkte – Empfehlung: Audiophiler Klang

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Vollmundig-natürlicher, genussbetonter Klang.
    Minus: Manche könnten einen Pegelsteller vermissen.“

    Excelsio

    2

  • Shanling CD3.2

    • Typ: Audio-CD-Player

    Klangurteil: 120 Punkte

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Besonders über XLR sphärisch-räumlicher, lockerer Klang.
    Minus: Röhrenklang wärmer, aber mit etwas weniger Finesse.“

    3

  • Pioneer U-05-S

    • Typ: Kopfhörer-Verstärker;
    • Technologie: Transistor;
    • Anzahl der Kanäle: 2

    Klangurteil: 118 Punkte

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Reichhaltige, sinnvolle Ausstattung, räumlich-transparenter Klang.
    Minus: -.“

    U-05-S

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audio-Konverter