Computer Bild prüft Drucker (9/2009): „Alles Schwarzer“

Computer Bild: Alles Schwarzer (Ausgabe: 21) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Frauen gehören an den Herd, Tintenstrahler neben den PC: Das erste Vorurteil bekämpfen Alice Schwarzer & Co., das zweite Schwarz-Weiß-Laserdrucker. Welchen Geräten Gleichberechtigung gebührt, klärt der Test.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sechs Laserdrucker, von denen drei mit „befriedigend“, zwei mit „ausreichend“ und einer mit „ungenügend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten unter anderem Schwarz-Weiß-Druck (Originaltreue der Ausdrucke, Bildstörungen/Detailgenauigkeit, Empfindlichkeit der Ausdrucke ...), Bedienung (Inbetriebnahme, Bedienungsanleitung, Direktdruck von Fotos ohne Computer ...) und Kosten (Textdruck, Grafikdruck). Alle Drucker erhielten Abwerten aufgrund hoher Schadstoffwerte im Toner oder fehlendem Zubehör.

  • Canon i-Sensys LBP3100

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    „befriedigend“ (2,65) – Test-Sieger

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „... Der LBP3100 blies kaum Schadstoffe und nur wenig Feinstaub in die Raumluft. Zudem hielt er die Grenzwerte für Giftstoffe im Toner ein. Weniger schön: Die mitgelieferte Toner-Kartusche ist nur halbvoll, die Erstausstattung reicht nur für circa 700 Seiten. Eine volle Patrone (59 Euro) reicht dagegen für rund 1500 Seiten.“

    i-Sensys LBP3100

    1

  • HP LaserJet P1505

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    „befriedigend“ (2,75)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Der LaserJet war nicht nur der insgesamt schnellste Drucker im Test, auch die Qualität der ausgedruckten Texte und Grafiken war in Ordnung. Für den Fotodruck eignet sich der HP aber ebenso wenig wie die anderen Geräte im Test. Fotos druckte er detailarm, körnig und zu hell. ...“

    LaserJet P1505

    2

  • Brother HL-2035

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    „befriedigend“ (3,40)

    Preis/Leistung: „noch preiswert“

    „Im Toner des HL-2035 fanden die Experten viermal so viel TVOC, wie die LGA-Grenzwerte erlauben. Zudem blies der Drucker das Gift auch noch in die Raumluft. Gute Noten erntete der Brother dagegen für Druckgeschwindigkeit und -qualität: Buchstaben landeten sauber und in kräftigem Schwarz auf dem Papier. ... “

    HL-2035

    3

  • Oki B410d

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja

    „ausreichend“ (3,81)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Der B410d wirbelt ordentlich Staub auf: Seine Emissionen enthielten mehr Feinstaub, als die Experten der LGA an einer Hauptstraße im Berufsverkehr gemessen hatten. Außerdem fanden die Tester etwas zu viel TVOC im Toner und in der Abluft des Druckers. Pluspunkte sammelte der Oki mit seinem hohen Tempo und der Duplexeinheit ...“

    B410d

    4

  • Samsung ML-1640

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja

    „ausreichend“ (4,03)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „Mit seinem schwarzen Gehäuse setzt der ML-1640 im Testfeld der grauen Kisten zumindest optisch Akzente. In Geschwindigkeit und Druckqualität unterschied er sich aber kaum von den anderen Kandidaten. ... Die Tester fanden große Mengen des CMR-Stoffs Dimethylformamid, der als fruchtschädigend gilt, sowie des Hormongifts DBT. ...“

    ML-1640

    5

  • Epson EPL-6200L

    • Drucktechnik: Laserdrucker;
    • Farbdruck: S/W-Drucker

    „ungenügend“ (6,00)

    Preis/Leistung: „zu teuer“

    „Vorsicht Giftschleuder! Der Epson blies große Mengen Feinstaub und außerdem mehr TVOC und CMR in die Raumluft, als die LGA-Grenzwerte erlauben. ... Trotz hoher Druckgeschwindigkeit und ordentlicher Qualität bekommt der Epson nur ein ‚ungenügend‘!“

    EPL-6200L

    6

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf