c't prüft Drucker (4/2008): „Papier-Kameraden“

c't

Inhalt

Im Büro geht noch immer nichts ohne Papier, deshalb ist ein Drucker unentbehrlich. Am besten sollte er auch noch scannen, kopieren und faxen können. Wir haben uns von fünf Herstellern die jeweils günstigsten Tintenkombis mit Einzugsfax ins Labor geholt.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf Multifunktionsgeräte. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Drucken, Kopieren und Scannen. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Brother MFC-260C

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 6000 dpi;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „Brothers MFC-260C konnte in keiner Disziplin wirklich überzeugen.“

    MFC-260C
  • Canon Pixma MX310

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 4.800 x 1.200 dpi;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „Canon liefert mit dem Pixma MX310 einen schnellen und günstigen Allrounder.“

    Pixma MX310
  • Epson Stylus DX9400F

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „Epsons Stylus DX9400F hat in Sachen Scan- und Druckqualität die Nase vorn.“

    Stylus DX9400F
  • HP OfficeJet J5780

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Typ: Multifunktionsdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „Mit XL-Patronen druckt HPs Officejet J5780 Dokumente günstiger als alle anderen.“

    OfficeJet J5780
  • Lexmark X5495

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Fax: Ja

    ohne Endnote

    „Lexmarks X5495 hat außer beim Faxen wenig Stärken.“

    X5495

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker