c't prüft Drucker (6/2009): „Kunstdrucker“

c't

Inhalt

Wer einen reinrassigen Fotodrucker sucht, wird in der A4-Klasse kaum noch fündig, während die meisten A3-Geschwister nicht nur mit dem größeren Format bis A3+, sondern auch mit robuster Mechanik und vielen Druckfarben aufwarten. Mit ihren Grautinten eignen sich viele auch für den Schwarzweißdruck auf FineArt-Papieren.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier A3-Fotodrucker. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Text, Fotodruck und UV-Beständigkeit. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben.

  • Canon Pixma Pro 9000 Mark II

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 4800 x 2400 dpi;
    • A3: Ja

    ohne Endnote

    „... Mit Druckzeiten von fünf Minuten für ein Bild im A3+-Format legte der Pro9000 ein unüberbotenes Tempo vor. Die dabei entstehenden Tintenkosten von weit über drei Euro sind ebenfalls Spitze - im negativen Sinne.“

    Pixma Pro 9000 Mark II
  • Canon Pixma Pro9500 Mark II

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 4800 x 2400;
    • Automatischer Duplexdruck: Ja;
    • A3: Ja

    ohne Endnote

    „... Farbfotos gab der Pro9500 insgesamt schön und auf Normalpapier mit guter Deckung, aber unter Windows etwas zu dunkel und mit leicht buntem Grau aus; am Mac waren sie ein wenig blass. ...“

    Pixma Pro9500 Mark II
  • Epson Stylus Photo R2880

    • Drucktechnik: Tintenstrahldrucker;
    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • Druckauflösung: 5760 dpi x 1440 dpi;
    • A3: Ja

    ohne Endnote

    „... Der R2880 zauberte trotz der Pigmente die besten Farbfotos aufs Hochglanzpapier, schwächelte jedoch mit zu geringer Helligkeit auf Normalpapier. ...“

    Stylus Photo R2880
  • HP Photosmart Pro B8850

    • Farbdruck: Farbdrucker;
    • A3: Ja

    ohne Endnote

    „... Der B8850 druckte FineArt-Bilder und andere Schwarzweiß-Fotos sehr gut, am Mac gerieten sie allerdings ein wenig zu hell. Farbfotos hatten unter Windows einen kleinen Grünstich und waren etwas zu dunkel ...“

    Photosmart Pro B8850

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Drucker