zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

2 portable Rekorder: Olympus DM-901 und DM-7

audiotranskription.de

Was wurde getestet?

Näher betrachtet wurden zwei portable Rekorder, die keine Endnote erhielten.

  • Olympus DM-7

    • Typ: Digitales Diktiergerät;
    • Interner Speicher: 4096 MB;
    • Funktionen: Display, Speicherkartenslot, Rauschunterdrückung, Austauschbarer Akku, Stereo-Mikrofon, Sprachgesteuerte Aufnahme;
    • Schnittstellen: USB, Kopfhörerausgang

    ohne Endnote

    „... Der höhere Preis rechtfertigt sich besonders bei der Wiedergabe von Hörbüchern und der Nutzung durch blinde oder sehbehinderte NutzerInnen. Dank der guten Trackresuming-Funktion ist es ein durch und durch alltagstaugliches Gerät. Der Lautsprecher ist angenehm, wenn auch verständlicherweise keine Raumbeschallung damit möglich ist. Als günstigster Daisy-Player wird er sein Publikum finden. Ob die WLAN-Funktion auf Dauer Vorteile bringt, werden weitere Updates und Tests noch zeigen müssen.“

    DM-7
  • Olympus DM-901

    • Technologie: Digital;
    • Features: Portabel, Integriertes Mikrofon, USB, Kartenleser;
    • Aufnahmespuren: 1

    ohne Endnote

    „... Die ist olympustypisch sehr gut. Etwas weniger Eigenrauschen als die übrigen DM-Geräte und etwas mehr Fülle im Klang. Wer sich zutraut mit den Wide- bzw. Zoom-Mic-Einstellungen zu experimentieren, wird noch einiges Nützliches finden, wie z. B. eine Art Richtcharakteristik. Für tolle Sprachaufnahmen sind die Geräte allemal geeignet. Für Außenaufnahmen eignen sich diese portablen Rekorder kaum, da die Mikrofone sehr windempfindlich sind und Olympus einen notwendigen Fellwindschutz leider nicht anbietet. ...“

    DM-901

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Audiorecorder