2 Ultra-HD-Kameras: Konkurrenzkampf

VIDEOAKTIV: Konkurrenzkampf (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Nach Panasonic und Sony stellt nun auch Samsung eine Kamera mit 4K-Video vor – ist die NX1 eine echte Konkurrenz für die Video-Veteranen? Oder filmt Panasonics neue LX 100 besser?

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei 4K-Digitalkameras, die jeweils mit „gut“ abschnitten. Als Bewertungsgrundlage dienten die Kriterien Bild, Ton, Bedienung und Messwerte (relative Farbauflösung, Bildrauschen, Übertragungsbereich ...).

  • Samsung NX1 Kit (mit 16-50 mm F2-2.8 S ED OIS)

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 28 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: LCD-Monitor, Elektronisch

    „gut“ (72 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Mit dieser ersten 4K-Kamera ist Samsung gleich ein großer Wurf gelungen ... Die NX1 bietet nicht nur viele Einstelloptionen, sondern auch ein ausgereiftes Bedienkonzept, mit dem sich die Vorstellungen des Videografen unkompliziert umsetzen lassen. Schon im herkömmlichen Full-HD-Betrieb sind ausgezeichnete Videos realisierbar, wird auf 4K umgestellt, ist die Bildqualität definitiv kinoreif.“

    NX1 Kit (mit 16-50 mm F2-2.8 S ED OIS)

    1

  • Panasonic Lumix DMC-LX100

    • Typ: Edel-Kompaktkamera, Kompaktkamera;
    • Anwendungsbereich: Alltag;
    • Auflösung: 12,8 MP;
    • Akkulaufzeit (CIPA): 350 Aufnahmen

    „gut“ (68 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Wer seine Fotoaufnahmen durch detailreiche Videos ergänzen möchte, findet in der Lumix DMC-LX 100 einen angenehm kompakten Begleiter, der viel Gestaltungsspielraum bietet. Wer allerdings nur im Automatikbetrieb filmen möchte, wird nicht wirklich froh – für ansprechende Filme kommt man nicht umhin, die manuellen Einstellmöglichkeiten zu nutzen.“

    Lumix DMC-LX100

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras