CSC im Test

DigitalPHOTO: CSC im Test (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Olympus und Nikon schicken ihre neuen Spiegellosen ins Rennen. Wir testen, wie gut sich die Modelle im Labor und in der Praxis schlagen.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zwei Kameras. Zwei weitere Modelle wurden vorgestellt. Die Produkte wurden mit 79,63 bis 88,9 Prozent bewertet. Als Bewertungskriterien dienten Abbildungsleistung, Ausstattung und Handling.

  • Pentax K-5 II s

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 16,3 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Suchertyp: Pentaprisma

    88,9% – sehr gut

    Bildqualität (40%): 85,99%;
    Ausstattung (25%): 86,00%;
    Handling (35%): 94,32%.

    Info: Dieses Produkt wurde von DigitalPHOTO in Ausgabe 4/2014 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    K-5 II s
  • Olympus Pen E-PM2

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Sensorformat: 4/3" (Four Thirds);
    • Touchscreen: Ja

    87,61%; 4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „PRO: Hohe Auflösungsleistung bis ISO 3200; Schnelle Serienbildfunktion (5,7 B/s); Zubehörschuh für externen Blitz/Sucher.
    KONTRA: Starr verbautes Display.“

    Pen E-PM2
  • Nikon 1 V2

    • Typ: Spiegellose Systemkamera;
    • Auflösung: 14,2 MP;
    • Sensorformat: 1";
    • Suchertyp: Elektronisch

    85,07%; 4,5 von 5 Sternen – sehr gut

    „PRO: Herausragende Geschwindigkeit (14,7 B/s); Gute Bildqualität bis ISO 800; Neuer Handgriff für stabilen Halt.
    KONTRA: Sensor im CX-Format.“

    1 V2
  • Leica M-E

    • Typ: Digitale Messsucher-Kamera;
    • Auflösung: 18 MP

    79,63% – gut

    Bildqualität (40%): 85,05%;
    Ausstattung (25%): 54,00%;
    Handling (35%): 91,74%.

    M-E

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras