ColorFoto: Canon gegen Nikon (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Die beiden führenden SLR-Systeme im Vergleich. Worin unterscheiden sich Spiegelreflexkameras von Canon und Nikon, was haben sie gemein? ColorFoto beleuchtet ihre hersteller-, klassen- und SLR-spezifischen Eigenheiten exemplarisch an je zwei Modellen mit APS-C- und Vollformatsensor.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich vier Spiegelreflexkameras. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Canon EOS 6D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 20,2 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: große Auswahl an Wechselobjektiven und Zubehör; gut strukturiertes, effizient bedienbares Menü; viele Direktzugriffe; Info-Display oben; Spritzwasserschutz; integriertes WLAN-Modul; GPS-Funktionalität ...
    Minus: kein integrierter Blitz; lange Auslöseverzögerung im Live-View; relativ lautes Auslösegeräusch (auch im Quiet-Modus); keine kontinuierliche Schärfenachführung während der Videoaufnahme ...“

    EOS 6D
  • Canon EOS 700D

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 18 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Ja;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: große Auswahl an Wechselobjektiven und Zubehör; gut strukturiertes, effizient bedienbares Menü; viele Direktzugriffe; verstellbar gelagerter Touchscreen; vergleichsweise leistungsstarker Ausklappblitz ...
    Minus: kleiner Sucher ohne Gitteranzeige; kein Spritzwasserschutz; lautes Auslösegeräusch; relativ kurze Akkulaufzeit (440 Aufnahmen); zu leichtgängiger Fokusring des Kit-Objektivs 18–55 mm ...“

    EOS 700D
  • Nikon D5300

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,2 MP;
    • Sensorformat: APS-C;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: große Auswahl an Wechselobjektiven und Zubehör; kurze Einschaltverzögerung (0,2 s); großer 3,2-Zoll-Monitor; integriertes WLAN-Modul; GPS-Funktionalität ...
    Minus: kleiner Sucher, dafür mit Gitteranzeige; vergleichsweise langsamer Phasenautofokus im Sucherbetrieb; lange Auslöseverzögerung im Live-View; Menü mit langen Scrolllisten; kein Spritzwasserschutz; unbrauchbare Schärfenachführung für Video ..."

    D5300
  • Nikon D610

    • Typ: Digitale Spiegelreflexkamera;
    • Auflösung: 24,3 MP;
    • Sensorformat: Vollformat;
    • Touchscreen: Nein;
    • Suchertyp: Optisch

    ohne Endnote

    „Plus: große Auswahl an Wechselobjektiven und Zubehör; spritzwassergeschütztes Gehäuse mit besonders griffiger Beschichtung; großer, guter 100%-Pentaprisma-Sucher inklusive Gitteranzeige; viele Direktzugriffe; Info-Display oben ...
    Minus: relativ langsamer Phasenautofokus bei schwachem Licht; lange Auslöseverzögerung im Live-View; Menü mit langen Scrolllisten; keine Belichtungsvorschau im Foto-LV-Modus ...“

    D610

Tests

Mehr zum Thema Spiegelreflex- & Systemkameras

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf