3 Android-Kameras: Nach Hause fotografieren

c't

Inhalt

Smartphones mit integrierter Kamera waren gestern - jetzt kommen Superzoom-Digicams mit Android-Betriebssystem, Internet- und Social-Media-Anbindung. Ist diese neue Kombination genial oder doch nur ein flauer Kompromiss? Und wie halten aktuelle Smartphones da fotoseitig mit?

Was wurde getestet?

Im Check waren drei Digitalkameras. Endnoten wurden nicht vergeben. Als Testkriterien dienten zum einen Abbildungsleistungen wie Farbwiedergabe, Bilddetails, Bildrauschen, sonstige Bildstörungen, Videoclips und Tonqualität sowie zusätzlich Bedienung, Funktionsausstattung und Lieferumfang.

  • HTC One X+

    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    ohne Endnote

    „... Vielen Anwendern wird im Alltag aber die Point-and-Shoot-Fotografie der Smartphone-Kameramodule genügen. Dies bietet das HTC One X+ auf gehobenem Handy-Niveau problemlos an, gepaart mit souveräner Leistungsfähigkeit bei den übrigen Smartphone-Anwendungen. ...“

    One X+
  • Nikon Coolpix S800c

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Nikon Coolpix S800c gibt mit ihrer Beschränkung auf WLAN und Bluetooth und mit kompakten Abmessungen und vertretbarem Preis noch das stimmigere Gesamtbild ab. ...“

    Coolpix S800c
  • Samsung Galaxy Camera

    • Typ: Kompaktkamera;
    • Auflösung: 16,3 MP;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote

    „... Samsungs Galaxy Camera kommt ... nicht nur als ziemlich wuchtiger und kostspieliger Brummer daher, sondern besitzt ärgerlicherweise trotz Mobilfunk-Anbindung keine Telefonie-Funktion. So muss der Fotograf doch noch ein Handy extra mitführen ...“

    Galaxy Camera

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Digitalkameras