15 Heimtrainer: Von gut bis mangelhaft

test (Stiftung Warentest): Von gut bis mangelhaft (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Heimtrainer: Zehn Crosstrainer und fünf Laufbänder schlugen sich achtbar in unserem Fitnesstest – wenn da nicht die Schadstoffe wären. Testsieger ist ein Crosstrainer von Kettler, der CTR 3 für 800 Euro.

Was wurde getestet?

Getestet wurden 15 Heimtrainer. Darunter befanden sich 7 Crosstrainer mit Leistungsanzeige, 3 Crosstrainer ohne Leistungsanzeige sowie 5 Laufbänder. Das Urteil reicht von „gut“ bis „mangelhaft“. Geprüft wurden die Kriterien Trainieren (Körperanpassung / Gleichmäßigkeit der Bewegung, Widerstandsverstellung beim Trainieren, Förderung der Trainingsmotivation ...), Handhabung (Gebrauchsanleitung, Verstellen und Bedienen, Reinigung und Wartung ...), technische Prüfung (Anzeigengenauigkeit von Geschwindigkeit und Puls, Wiederauffindbarkeit der Einstellungen, Schonung der Aufstellfläche ...), Sicherheit (Mechanisch / Elektrisch / Standsicherheit beim Trainieren) sowie Schadstoffe (Weichmacherin Griffen / in Hanteln, Phenolische Verbindungen in Griffen ...). Bei „ausreichender“ Sicherheit konnte das Gesamturteil maximal eine Note besser sein. Waren Schadstoffe „ausreichend“, konnte das Gesamturteil maximal eine Note besser sein, bei „mangelhaft“ konnte das Gesamturteil nicht besser sein.

Im Test:

mehr...

5 Laufbänder im Test

  • Paragon 408
    1
    Horizon Fitness Paragon 408

    Einsatzbereich: Joggen

  • Laufband TM 3 Esprit
    2
    Christopeit Laufband TM 3 Esprit

    Einsatzbereich: Joggen, Walken

  • Track Performance
    2
    Kettler Track Performance

    Einsatzbereich: Joggen

  • Kein Produktbild vorhanden
    2
  • Walkrunner RPX
    5

7 Crosstrainer mit Leistungsanzeige im Test

  • CTR 3
    1
    Kettler CTR 3

    Typ: Crosstrainer; Bremssystem: Wirbelstrombremse; Schwungmasse: 20 kg; Zulässiges Körpergewicht: 150 kg

  • Satura E
    2
    Kettler Satura E

    Typ: Crosstrainer; Schwungmasse: 22 kg; Zulässiges Körpergewicht: 150 kg

  • Tuvalu
    3
    Life Balance Tuvalu

    Typ: Crosstrainer; Schwungmasse: 11,2 kg; Zulässiges Körpergewicht: 150 kg

  • CXM 6
    4
    Christopeit CXM 6

    Typ: Crosstrainer; Bremssystem: Wirbelstrombremse; Schwungmasse: 12 kg; Zulässiges Körpergewicht: 150 kg

  • C 5.1e
    5
    Reebok C 5.1e

    Typ: Crosstrainer; Schwungmasse: 20 kg; Zulässiges Körpergewicht: 150 kg

  • Cardiostrong Crosstrainer EX-30
    6
    Sport Tiedje Cardiostrong Crosstrainer EX-30

    Typ: Crosstrainer; Schwungmasse: 26 kg

  • Ventano Stressless
    7
    Hammer Ventano Stressless

    Typ: Crosstrainer; Schwungmasse: 18 kg; Zulässiges Körpergewicht: 130 kg

3 Crosstrainer ohne Leistungsanzeige im Test

  • Loxon Stressless
    1
    Finnlo Loxon Stressless

    Typ: Crosstrainer; Bremssystem: Magnetbremse; Schwungmasse: 20 kg; Zulässiges Körpergewicht: 150 kg

  • X 3.7
    2
    Karstadt / Alex X 3.7

    Typ: Crosstrainer; Schwungmasse: 120 kg; Zulässiges Körpergewicht: 16 kg

  • Kein Produktbild vorhanden
    2
    Stamm Bodyfit Q 900

    Typ: Crosstrainer; Zulässiges Körpergewicht: 130 kg

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 1/2018
    Erschienen: 12/2017

    Mit praktischer Neigungs-/Steigungseinstellung.

    Testbericht über 1 Ellipsentrainer

    zum Test

  • Ausgabe: 12/2015
    Erschienen: 11/2015

    Ausdauergeräte im Vergleich

    Testbericht über 18 Ausdauergeräte

    Testumfeld: Es wurden je sechs Fahrradergometer, Crosstrainer und Laufbänder in Augenschein genommen, die keine abschließende Benotung erhielten. Betrachtete Faktoren waren Display, Gerätewiderstand, Ergonomie/Bewegungsablauf, Programme/Features, Sicherheit und integrierte Herzfrequenzmessung.

    zum Test

  • Einzeltest
    Erschienen: 06/2016

    Moderner Ellipsentrainer mit Konnektivität zu sozialen Netzwerken (‚ViewFit‘)

    Testbericht über 1 Ellipsentrainer

    Mit dem Andes 7i ViewFit präsentiert Horizon Fitness einen neuen Ellipsentrainer in modernen Farben und mit üppigem Funktionsspektrum; so ist das Modell nunmehr mit der ViewFit-Applikation kompatibel und erlaubt es der Sportlerin bzw. dem Sportler so, die jeweiligen Trainingseinheiten mit allen wesentlichen Parametern und vielem mehr über verschiedene soziale Netzwerke

    zum Test

Mehr zum Thema Laufbänder