PC Action prüft Gamepads (4/2009): „Für Padophile!“

PC Action

Inhalt

Im Gamepad-Markt hat sich in den letzten Jahren wenig getan. daher testen wir vier bereits länger erhältliche Modelle sowie einen Veteranen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Gamepads mit Bewertungen von 1,53 bis 2,39. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften (Größe, Verarbeitung, Griffigkeit/Rutschfestigkeit ...) und Leistung (Tastendruckpunkte, Vibrationseffekt, Software ...).

  • Microsoft Xbox 360 Controller

    • Geeignet für: PC, Xbox 360;
    • Konnektivität: Kabelgebunden

    Note:1,53 – Gold

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Trotz fehlender Gummierung des Korpus leidet die Griffigkeit aufgrund der angerauten Oberfläche in keiner Weise. Das Kabel ist mit rund drei Metern ausreichend lang, um bequem auf der Couch am Wohnzimmer-PC zu spielen. ...“

    Xbox 360 Controller

    1

  • SpeedLink 360 Style Gamepad

    Note:1,90 – Preistipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Ausstattung: 1,75;
    Eigenschaften: 1,4;
    Leistung: 1,5.

    360 Style Gamepad

    2

  • Saitek Cyborg Rumble Pad

    • Geeignet für: Xbox 360

    Note:2,07

    Preis/Leistung: „gut“

    „Das Besondere an diesem Gamepad ist zweifelsohne die Möglichkeit, den linken Analogstick und das Steuerkreuz miteinander zu vertauschen. ...“

    Cyborg Rumble Pad

    3

  • Genius Europe MaxFire Wireless Grandias 12V

    Note:2,28

    Preis/Leistung: „gut“

    „... Eine Gummierung suchen Sie vergeblich und für normale Spielerhände ist der Controller insgesamt zu groß. Dies führt zu Abzügen im Ergonomie-Bereich ...“

    MaxFire Wireless Grandias 12V

    4

  • Logitech Chillstream

    Note:2,39

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Das Logitech Chill Stream eignet sich aufgrund der aktiven Kühlung und des geringen Gewichtes gut für lange Spiele-Sessions - zumindest für Spieler mit kleinen Händen.“

    Chillstream

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Gamepads