World of MTB prüft Action-Cams (11/2013): „Für die perfekte Welle“

World of MTB: Für die perfekte Welle (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden 5 Action-Kameras getestet. Keines der Produkte erhielt eine Endnote.

  • Actionpro X7

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „... Die kleine Kamera bietet ein sehr gutes Komplettpaket. Auch die Bedienung ist intuitiv, wenn man die Funktionen der drei Knöpfe einmal kennt. Das eingebaute Farbdisplay erleichtert die Bildkontrolle, alle Farben wirken sehr natürlich, und auch die Akkulaufzeit ist mit 125 Minuten sehr lang. Alle, die eine Kamera mit Top-Bildqualität suchen und nicht viel Zeit am Rechner investieren wollen, werden hier fündig.“

    X7
  • GoPro HERO3: Black Edition

    • 4K (UHD): Ja;
    • Touchscreen: Ja

    ohne Endnote – Testsieger

    „Hauptsächlich die Möglichkeiten des Protune Modus machen die GoPro für ambitionierte Filmer, die wirklich alles an Qualität aus der Aufnahme machen wollen, zur ersten Wahl. Auch zum Fotografieren ist die Hero 3 am besten geeignet, da sie die höchste Serienbildrate bietet, lediglich die kurze Akkulaufzeit und die übersättigten Farben (ohne Protune) trüben den sehr guten Gesamteindruck.“

    HERO3: Black Edition
  • Isaw A2 Ace

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote – Testsieger Preis/Leistung

    „Die kleine Kamera aus Korea ist zwar nicht die günstigste im Test, allerdings bietet sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Für Biker, die eine einfach zu bedienende Kamera suchen, ohne viel Geld investieren zu wollen, ist sie die erste Wahl.“

    A2 Ace
  • Rollei 5S WiFi

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Bei Rollei und der Actioncam 50+ wird das Zubehör großgeschrieben ... Ein Alleinstellungsmerkmal ist sicherlich der Laser zur Ausrichtung der Kamera, allerdings ist dieser wirklich nur im Schatten zu gebrauchen. Die Möglichkeit, einen Zeitraffer direkt als Video aufzunehmen, konnte nicht überzeugen, da die Komprimierung zu hoch ist und die Qualität sehr darunter leidet.“

    5S WiFi
  • Sony HDR-AS15

    • Full-HD : Ja

    ohne Endnote

    „Sony konnte uns mit der HDR AS-15 im Test leider nicht überzeugen. Die Befestigungsmöglichkeiten sind für Biker wenig durchdacht, und auch die stark verfälschten Farben bei Blautönen sowie das klapprige Gehäuse stören. Punkten konnte Sony bei der Akkulaufzeit und der Schärfe der Aufnahmen, die allerdings schon fast künstlich wirken und Artefakte aufweisen.“

    HDR-AS15

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams