videofilmen prüft Camcorder (5/2013): „Voll im Bild“

videofilmen: Voll im Bild (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Mit der AVCHD Progressiv-Videoaufzeichnung mit 50 Vollbildern (50p) tut sich JVC etwas schwer. Denn die beiden Einsteiger-Modelle GZ-EX510 und GZ-EX515, die sich allein in der Ausstattung unterscheiden, sind derzeit die einzigen Camcorder im aktuellen JVC-Sortiment mit Vollbildaufnahme.

Was wurde getestet?

Geprüft wurden zwei Camcorder. Beide Modelle erhielten die Note „gut“. Bewertungsgrundlage bildeten die Kriterien Ausstattung, Aufnahmepraxis, Bedienung, Ton (System) sowie Bild- und Tonqualität.

  • JVC Everio GZ-EX510

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (128 von 200 Punkten)

    Die JVZ GZ-EX510 zeichnet mit beachtlichen 50 Vollbildern progressiv auf und bietet zudem eine komfortable WiFi-Funktion. Verbesserungsbedarf besteht noch bei Aufnahmen bei schwacher Beleuchtung. Der Autofokus ist hörbar. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    Everio GZ-EX510
  • JVC Everio GZ-EX515

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Ja;
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (128 von 200 Punkten)

    „Die GZ-EX510 ... dürfte vor allem als zusätzliche WiFi-Kamera für Smartphones interessant sein. Gegenüber günstigeren Lösungen kann das JVC-Modell dabei mit besserer Bildqualität auftrumpfen. Die Ausstattung mit Mikro, Kopfhörer und Zubehörschuh ist im manuellen Modus wenig zu gebrauchen, weil die Bedienung einerseits sehr umständlich ist und andererseits wichtige manuelle Funktionen ganz fehlen. ...“

    Everio GZ-EX515

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder