VIDEOAKTIV prüft Camcorder (3/2011): „Back to the Roots“

VIDEOAKTIV: Back to the Roots (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

In Zeiten der filmenden Foto-Cams besinnt sich mancher Hersteller auf seine Wurzeln: Panasonic mit Bedienungskomfort und 3D-Option, Canon konzentriert sich aufs Filmen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Camcorder. Es wurden ein Bild- und Tontest durchgeführt und Bewertungen zu Bedienung, Ausstattung und Messlaborergebnissen abgegeben.

  • Panasonic HDC-SD909

    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (75 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... der neue Vertreter der Topklasse verwöhnt Filmer mit Extras wie Fokusring, Mikrofoneingang und Zubehörschuh. Die Funktionalität mit zahlreichen Automatiken entspricht in weiten Teilen der seines Vorgängers SD 707. Neu ist die Möglichkeit, ihn mit der separat erhältlichen 3D-Optik zu erweitern. Doch auch ohne sie bietet er vor allem im Tageslicht eine sehr gute Bildqualität.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HDC-SD909

    1

  • Canon Legria HF M41

    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (71 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Schon allein wegen seiner sehr guten Lowlight-Qualität hätte der HF M 41 einen Kauftipp verdient. Auch darüber hinaus bietet er eine hohe Bildqualität ohne nennenswerte Schwächen sowie bemerkenswerte Funktionen wie den Story-Modus und einen mit 32 Gigabyte recht üppigen Festspeicher. Schade, dass der Sucher so mickrig geraten ist und die Weitwinkelwirkung etwas gering.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF M41

    2

  • Panasonic HDC-SD800

    • Touchscreen: Nein
    • Live Streaming: Nein

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Der 800er verzichtet zwar auf manchen Bedienungskomfort, nutzt aber den gleichen Chip und bietet dieselbe hohe Bildqualität und die Möglichkeit, mit 50 Vollbildern zu filmen. Mit praktischen Automatiken und Funktionen empfiehlt er sich zudem für Neueinsteiger. Auch der SD 800 filmt mit passender Optik für 300 Euro in 3D per Side by side-Verfahren.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe Sonderheft Camcorder Kaufberater 1/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    HDC-SD800

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf