VIDEOAKTIV prüft Action-Cams (2/2013): „I like to move it, move it!“

VIDEOAKTIV: I like to move it, move it! (Ausgabe: 2/2013 (Februar/März)) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Camcorder verkaufen sich immer schlechter, doch ihre Action-Varianten sind beliebt wie nie. Kein Wunder also, dass ständig neue Hersteller auf den Erfolgs-Zug springen. Können sie sich mit dem Platzhirsch GoPro messen?

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand waren vier Action-Camcorder, von denen drei für „befriedigend“ befunden wurden und einer die Note „ausreichend“ erhielt. Als Testkriterien dienten Bildqualität, Ton, Ausstattung und Bedienung.

  • Drift Innovation HD Ghost

    • Full-HD : Ja

    „befriedigend“ (61 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Der integrierte Monitor, das drehbar angebrachte Objektiv und das Stativgewinde bringen Drift einige Pluspunkte ein. Auch die Möglichkeit, Aufnahmen per mitgelieferter Fernbedienung zu starten, gefiel. Nach einem Firmwareupdate lieferte der HD Ghost zumindest bei Tageslicht eine ordentliche Videoqualität, bei schwacher Beleuchtung gibt es massive Bildfehler und starkes Bildrauschen. ...“

    HD Ghost

    1

  • GoPro HERO3: Silver Edition

    • Full-HD : Ja

    „befriedigend“ (58 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Der als Zubehör erhältliche Kontrollbildschirm oder die Anbindung an ein Smartphone per App ist beinahe Voraussetzung für den zielgerichteten Einsatz des Hero 3 Silver Edition – sonst geraten die Aufnahmen leicht zum Blindflug. Die Verbindung an ein Smartphone über WLAN und App ist hingegen clever gelöst. Der Camcorder selbst ist angenehm klein und leicht ...“

    HERO3: Silver Edition

    2

  • Rollei Bullet 5S 1080p

    • Full-HD : Ja

    „befriedigend“ (49 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Rolleis Action Cam ist ziemlich gut ausgestattet und hat einen vergleichsweise großen Funktionsumfang – so lässt sich etwa der Aufnahmewinkel in drei Stufen verändern, auch während einer Videoaufnahme können Fotos gemacht werden, und eine Intervallschaltung erlaubt interessante Zeitraffereffekte. Schade, dass der Action-Cam bei der Bildqualität patzt.“

    Bullet 5S 1080p

    3

  • Easypix XTasy

    • Full-HD : Ja

    „ausreichend“ (38 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Der relativ preisgünstige Easypix Xtasy sorgte nicht für Extase: Die Einstellung via Computer ist umständlich und funktionierte im Test nicht, die Video- und Tonqualität schwach, und auch das Zubehör weckt kein Vertrauen. Positiv fällt auf, dass der Camcorder, wenn er über Kopf betrieben wird, das Bild automatisch umdreht. So werden keine manuellen Korrekturen nötig.“

    XTasy

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams