Video-HomeVision prüft Camcorder (2/2010): „Video-Zwerge“

Video-HomeVision: Video-Zwerge (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Klein, kleiner, am kleinsten, so präsentiert sich eine neue Generation von HD-Kameras. Das Schöne: Die Minis sind günstig und passen in jede Tasche. Was die Kleinen wirklich können, haben wir ausgiebig untersucht.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Camcorder. Sie wurden mit 3 x „sehr gut“ und 1 x „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Bildqualität (Brillanz, Farben, Schärfe ...), Klangqualität (Klang Sprache, Klang Musik, Räumlichkeit ...) und Ausstattung (Optik, Anschlüsse, Akku ...).

  • JVC GC-FM1

    • Typ: Pocket-Camcorder

    „sehr gut“ (80%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: überragende Tonqualität; einfache Bedienung; handliches Format.
    Minus: keine manuellen Funktionen.“

    GC-FM1

    1

  • Flip Video UltraHD (8 GB)

    • Typ: Pocket-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    „sehr gut“ (77%) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: sehr gute Bildqualität; leicht zu bedienen; ausklappbarer USB-Arm.
    Minus: kein Speicherkarten-Slot.“

    UltraHD (8 GB)

    2

  • Aiptek AHD H5 Extreme

    „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: sehr gute Bildqualität; viele Anschlüsse; leichte Bedienung.
    Minus: schlechtes Low Light.“

    AHD H5 Extreme

    3

  • AgfaPhoto DV-5000 HD

    „befriedigend“ (57%)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Plus: einfache Bedienung; ausklappbares, großes Display.
    Minus: kein HDMI-Anschluss; kein Akku.“

    DV-5000 HD

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder