Sehr gut (1,5)
4 Tests
Befriedigend (2,8)
31 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Aiptek AHD H5 Extreme im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „... Sie punktet mit guter Bildqualität bei normalen und bei schwachen Lichtverhältnissen. Gut gelöst wurde auch das Fokusverhalten: Die Videokamera führt den Fokus bei Zoomfahrten relativ zügig nach und - was eigentlich viel wichtiger ist - sie tänzelt nicht um den Fokuspunkt herum, wie man dies von etlichen DSLRs mit Autofokus-Videofunktion kennt. ...“

  • „sehr gut“ (75%)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    Platz 3 von 4

    „Plus: sehr gute Bildqualität; viele Anschlüsse; leichte Bedienung.
    Minus: schlechtes Low Light.“

  • „befriedigend“ (80,6%)

    Platz 3 von 4

    „Der Aiptek AHD H5 bietet in den meisten Filmsituationen solide Qualität, wer aber oft bei dunkleren Lichtverhältnissen filmt, wird mit diesem Camcorder nicht glücklich. Dabei stößt dieses Gerät nämlich schnell an seine Grenzen.“

  • ohne Endnote

    22 Produkte im Test

    „... Insgesamt ist mit den Aiptek Full HD Camcordern also ein problemloser Einstieg in die HD-Welt möglich, allerdings stößt man bei diesem günstigen Preis auch bald an die Grenzen der Geräte.“

Kundenmeinungen (31) zu Aiptek AHD H5 Extreme

3,2 Sterne

31 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
10 (32%)
4 Sterne
5 (16%)
3 Sterne
5 (16%)
2 Sterne
5 (16%)
1 Stern
6 (19%)

3,3 Sterne

30 Meinungen bei Amazon.de lesen

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Nur tageslichttauglich!!!!

    von miniandi
    • Vorteile: einfache Bedienung, leicht
    • Nachteile: unhandlich, katastrophale Bildqualität
    • Ich bin: Hobby-Filmer

    Im Innenbereich bei etwas schwächeren Licht ist die Bildqualität sehr schlecht. Bei Tageslicht erstaunlich gut. Riesiges Manko ist der fehlende Bildstabilisator. Ruckelfreie Filme sind unmöglich. Finger weg und etwas mehr auslegen.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aiptek H5extreme

Makro-​Modus für Full HD-​Video­auf­nah­men

Der Camcorder Aiptek H5extreme bietet viele interessante Zusatzfunktionen, die in der Preis-Klasse von unter 200 Euro selten sind. Unter anderem besitzt dieses Modell einen Makro-Modus, „Close-Up“ genannt, der detailreiche Videoaufnahmen bei einem Abstand von nur 1 Zentimeter ermöglicht.

Der Aiptek H5extreme ist mit einer HDMI- und einer AV-Schnittstelle ausgestattet. Das bedeutet, dass man ein externes Mikrofon am Gerät anschließen kann, um eine bessere Tonqualität zu erreichen. Im Video-Modus schafft der 5 Megapixel-CMOS-Bildsensor neben der Full HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Punkten HD-, WVGA und QVGA-Aufnahmeformate. Der Camcorder verfügt über ein 5fach optisches Zoomobjektiv, aber bedauerlicherweise bietet er keinen optischen Bildstabilisator. Mit dieser Optik könnte es schwierig sein, verwacklungsfreie Bilder zu bekommen.

175 Euro (bei Amazon) ist ein guter Preis für den Camcorder Aiptek H5extreme. Seine technische Ausstattung gehört zwar nicht zum High-End-Bereich, dafür bietet er genug Optionen, um brauchbare Aufnahmen im Full-HD-Format aufzulösen.

Aus unserem Magazin:

Datenblatt zu Aiptek AHD H5 Extreme

Speichermedien Multimedia-Card
Auflösung
Video-Auflösung
Full-HD vorhanden
Technische Daten
Sensor
Sensortyp CMOS
Objektiv
Optischer Zoom 5x
Ausstattung & Anschlüsse
Displaygröße 3"
Aufzeichnung & Speicherung
Speichermedien Speicherkarte
Speicherkarten-Typ
  • SD
  • SDHC
Aufzeichnung
Videoformate
  • AVCHD
  • MPEG-4
Gehäuse
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 331 g

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Panasonic SDR-S50Canon HFM306Canon Legria HF S200Toshiba Camileo S20Sanyo Xacti VPC-CG100Panasonic HDC-SD707Panasonic HDC-TM700Panasonic HDC-HS700Panasonic HDC-HS60Sony HDR-XR550