Computer Video prüft Camcorder (6/2009): „Low Budget - FULL HD?“

Computer Video

Inhalt

Aiptek, Rollei und die Dresdner Pentacon versprechen vollmundig HD-Qualität bei ihren Camcordern, dazu sollen sie in jede Tasche passen. Wir haben die Günstig-Klasse einem Praxistest unterzogen: Wo wurde gespart? Was macht der Käufer mit den Dateien, die die Geräte produzieren? Können wir zum Kauf raten?

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Camcorder, die keine Endnoten erhielten.

  • Aiptek Pocket DV AHD Z700

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „... Bewegungen sind bei 30fps und erst recht bei 60fps sehr schön flüssig, bei letzter Einstellung gänzlich ohne erkennbare Ruckler. Low-Light-Qualitäten sind schlicht nicht vorhanden.“

    Pocket DV AHD Z700
  • Praktica DVC 5.4 FHD

    ohne Endnote

    „... Die möglichen Fotos im fünf Megapixel-Format werden gut belichtet, rauschen kaum und sind exklusiv im Testfeld von annehmbarer Qualität.“

    DVC 5.4 FHD
  • Rollei Movieline DV5

    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „... Die Rollei Movieline DV5 können wir derzeit nicht zum Kauf empfehlen, da bringen manche Handys bessere Bild-Ergebnisse.“

    Movieline DV5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder