Camcorder im Vergleich: Feuer und Eis

Computer Video

Inhalt

In heißen Situationen kühlen Kopf bewahren: Die neue AVCHD-Camcorder Oberklasse jenseits der 1.000 Euro-Marke glänzt nicht nur mit ausgeklügelten Automatiken, sondern gleichfalls mit vollmanuellen Features für den ambitionierten Filmer, die ihm eine Fülle kreativer Möglichkeiten eröffnen. Mit knapp 1.100 Euro fallen die Canon Legria HF20 und Panasonics neues Top-Modell HDC-SD300 in diese Kategorie. Ganz frisch aus Japan auf den Tisch erreichten uns die ersten Modelle, die Canon HF20 sogar noch im provisorischen weißen Kartongewand der Vorserie.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Camcorder. Sie erhielten keine Endnoten.

  • Canon Legria HF20

    • Typ: Consumer-Camcorder;
    • Touchscreen: Nein;
    • Live Streaming: Nein

    ohne Endnote

    „Canon hat mit der HF20, die an die gewohnt hohe Qualität ihrer Vorgänger anknüpft, ordentliche Modellpflege betrieben, ohne jedoch mit wirklichen Innovationen aufzuwarten. Kleinere Mankos trüben den Gesamteindruck etwas ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von Computer Video in Ausgabe 1/2010 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Legria HF20
  • Panasonic HDC-SD300

    ohne Endnote

    „... in punkto Tonqualität, Ausstattung und manuellen Justagemöglichkeiten setzt Panasonic einen klaren Markstein, an dem sich die Mitbewerber messen lassen müssen. ...“

    HDC-SD300

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Camcorder