zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

4x4action prüft Autobeleuchtungen (10/2016): „Erleuchtet“

4x4action: Erleuchtet (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Sieben Zoll sind bei Geländewagenscheinwerfern ein gängiges Maß. Es gibt heute passende LED-Hauptscheinwerfer mit E-Prüfzeichen auf dem Markt. Wir haben getestet, was sie können.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden sechs LED-Scheinwerfer geprüft und mit 10 bis 24 von jeweils 28 möglichen Punkten bewertet. Als Testkriterien dienten Ausleuchtung Abblendlicht, Ausleuchtung Fernlicht, Standlicht, Tagfahrlicht und Preis.

  • Lightpartz LTPRTZ 7" LED Frontscheinwerfer mit Standlicht

    • Leistung: 80 W;
    • Spannung: 24 V, 12 V;
    • Typ: Scheinwerfer, Fernlicht, Abblendlicht

    24 von 28 Punkten – Testsieger

    „... Obwohl der Scheinwerfer beim Abblendlicht nicht die volle Punktzahl erreicht, wird er trotzdem unser Testsieger. Dabei spielt der Preis eine wesentliche Rolle. Er ist der zweitgünstigste Scheinwerfer im Test. Überzeugen kann er aber vor allem durch sein Fernlicht. Weiter als der LTPRTZ kam in unserem Test keiner. Das einzige Manko ist das fehlende Tagfahrlicht.“

    LTPRTZ 7

    1

  • J.W. Speaker 8700 Evolution 2

    • Leistung: 30 W;
    • Spannung: 24 V, 12 V;
    • Typ: Fernlicht, Abblendlicht

    21 von 28 Punkten

    Ausleuchtung Abblendlicht: 10 von 10 Punkten;
    Ausleuchtung Fernlicht: 8 von 10 Punkten;
    Standlicht: 0 von 6 Punkten;
    Tagfahrlicht: 0 von 6 Punkten;
    Preis: 3 von 6 Punkten.

    8700 Evolution 2

    2

  • Vision X 7" Vortex LED

    • Leistung: 43 W;
    • Spannung: 24 V, 12 V;
    • Typ: Scheinwerfer, Fernlicht, Abblendlicht

    20 von 28 Punkten

    „... Der Vision X hat das beste Abblendlicht im Test. So muss das vor dem Fahrzeug aussehen. Für den Vision X ist ein Zusatz-Adapter erhältlich, der zwischen die Stromquelle und den Scheinwerfer gesteckt werden kann. Er bewirkt, dass sich das Fernlicht dem Abblendlicht zuschaltet ... was das Lichtbild insgesamt wesentlich homogener erscheinen lässt ...“

    7

    3

  • Nolden Cars & Concepts 7" Bi-LED Hauptscheinwerfer mit Positionsleuchte 2. Generation

    • Leistung: 32 W;
    • Spannung: 24 V, 12 V;
    • Typ: Scheinwerfer, Fernlicht, Abblendlicht

    18 von 28 Punkten

    „Die neue Generation der Nolden-Scheinwerfer wurde umfassend überarbeitet. Sie hat jetzt ein Tagfahr- und Standlicht ... Neu ist auch, dass das Fernlicht dem Abblendlicht zugeschaltet wird. Damit bleibt es auch direkt vor dem Wagen hell, wenn man auf Fernlicht umschaltet. Damit ergibt sich eine sehr gute Ausleuchtung. ... Der Nolden geht aus unserem Test als solider Scheinwerfer hervor ...“

    7

    4

  • Truck-Lite 7"-LED-Scheinwerfer Generation 2

    • Spannung: 24 V, 12 V;
    • Typ: Scheinwerfer, Fernlicht, Abblendlicht

    16 von 28 Punkten

    „... Sein Licht holt er aus zwei LED-Chips. Auch sein Abblendlicht beleuchtet den Bereich direkt vor dem Fahrzeug kaum. Der Fahrbahnrand wird ebenfalls nur sehr eingeschränkt erfasst. Das Fernlicht geht zwar auch hier recht weit in die Tiefe, bleibt aber dennoch nur im oberen Drittel unserer Bewertungs-Matrix. Dafür ist er der günstigste Scheinwerfer im Test. ...“

    5

  • Sirius Light Technology NS-2241

    • Leistung: 24 W;
    • Spannung: 24 V, 12 V;
    • Typ: Fernlicht, Abblendlicht

    10 von 28 Punkten

    „... Obwohl er insgesamt mit zwölf LED-Chips bestückt ist, kann er in unserem Test leider nicht überzeugen. Das Abblendlicht lässt den Bereich vor dem Fahrzeug komplett im Dunkeln. Das Fernlicht leuchtet zwar sehr weit in die Tiefe, aber kaum in die Breite. Immerhin wird er vom Hersteller als rüttelfest, und damit für den Offroad-Einsatz geeignet, bezeichnet und
    ist für Links- und Rechtslenker geeignet. ...“

    NS-2241

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autobeleuchtungen