sport auto prüft Autos (10/2011): „Über-Flieger“

sport auto - Heft 11/2011

Inhalt

An verwindungssteifen Konzepten mit bestechenden Fahrleistungen hat es in Maranello noch nie gefehlt: Der aktuelle Mittelmotor-Star Ferrari 458 Italia trifft auf die legendären Mittelmotor-Helden der Vergangenheit. Ein unvergessliches Familientreffen mit F40 und F50.

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Autos. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Ferrari 458 Italia DKG (419 kW) [09]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13,3;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „... Bei 9000 Umdrehungen erreicht das V8-Beben seinen Höhepunkt und der 458 seine maximale Motorleistung von 570 PS. ... Der 458 liefert die beinahe perfekte Illusion jede Kurve wäre die Parabolica, jeder Renault im Rückspiegel ein Red Bull, und jedermann im Schalensitz würde mit Nachnamen Alonso oder Massa heißen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von sport auto in Ausgabe 12/2011 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    458 Italia DKG (419 kW) [09]
  • Ferrari F40 3.0 Biturbo (351 kW) [87]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja

    ohne Endnote

    „... Wenn die Verdichterräder der IHI-Lader dann mit 150000/min rotieren und das maximale Drehmoment bei 4500 Kurbelwellenrotationen sowie 1,1 bar Ladedruck anliegt (mit kurzzeitigem Overboost sogar 1,4 bar), wird der F40 zum Sprintstar. Zischend, pfeifend und fauchend katapultiert er sich in 11,0 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 200. Längsdynamik, der auch heute noch Ehre gebührt. ...“

    F40 3.0 Biturbo (351 kW) [87]
  • Ferrari F50 4.7 6-Gang manuell (383 kW) [96]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Im unteren Drehzahlbereich noch etwas mürrisch-widerwillig wie ein italienischer Kellner morgens um Sieben legt das Triebwerk ab 2500 Touren mit temperamentvoll-gleichmäßiger Leistungsentfaltung los und erklimmt den Drehmomentgipfel von 471 Nm bei 6500/min. Hysterisches Formel 1-Gekreische gehört bis zur Maximaldrehzahl von 8700/min nicht zum F50-Repertoire. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos