sport auto prüft Autos (11/2011): „Sachsen-Sausen“

sport auto - Heft 12/2011

Inhalt

Der über die Jahre gereifte Elfer vom Typ 997 trifft in seiner letzten und schärfsten Fassung mit Unibal-Fahrwerk und 500 PS starkem Vierliter-Boxer im Heck auf den vergleichsweise jungen, zum Modelljahr 2012 überarbeiteten Ferrari 458 Italia mit V8-Mittelmotor. Schauplatz des Rennstreckenduells: der Sachsenring in Oberlungwitz.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Autos, die unbewertet blieben.

  • Ferrari 458 Italia DKG (419 kW) [09]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13,3;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé;
    • Schaltung erhältlich mit: Halbautomatik

    ohne Endnote

    „... Der mit 570 PS etwas besser im Futter stehende und auch subjektiv potenter anmutende 458 schreit seine Hochdrehzahl-Fanfare nicht minder imposant heraus ... Die Gangwechsel gehen aufgrund der zu Gebote stehenden Schaltwippen am Lenkrad quasi en passant von der Hand. Wäre da nicht das nach wie vor zu registrierende und selbst in schnellen Ecken spürbare Untersteuern ...“

    458 Italia DKG (419 kW) [09]
  • Porsche 911 GT3 RS 4.0 6-Gang manuell (368 kW) [04]

    • Typ: Sportwagen;
    • Heckantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 13,8;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Coupé

    ohne Endnote

    „... Minimal profilierte Michelin-Sportpneus garantieren ein Maximum an Grip, die Keramikbremse besticht mit exzellenten Verzögerungswerten und ebensolchem Ansprechverhalten, und der mächtige Flügel hält das Heck in schnellen Ecken verlässlich auf Kurs. Im Grenzbereich ist der Sport-Elfer der Neutralität verpflichtet ...“

    911 GT3 RS 4.0 6-Gang manuell (368 kW) [04]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos