Autos im Vergleich: Winter-Freuden

OFF ROAD: Winter-Freuden (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 9 weiter

Inhalt

In der kalten Jahreszeit geht nichts über Allradantrieb. Das ist ein offenes Geheimnis und überrascht kaum jemanden. Doch welches System bietet den meisten Sicherheitsgewinn? Und welches macht am meisten Spaß?

Was wurde getestet?

Im Test waren fünf Autos. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

    Dacia Duster dCi 110 4x4 6-Gang manuell (81 kW) [10]

    • Typ: SUV, Kompaktklasse, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 5,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Der Duster kommt ohne Traktionskontrolle deutlich besser in die Gänge als mit. Die Bremswerte sind auf Schnee und holpriger Piste eher mittelmäßig. Ursache hierfür ist die recht straffe Federung des Rumänen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von OFF ROAD in Ausgabe 10/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • Sorento 2.2 CRDi AWD 6-Gang manuell (145 kW) [09]

    Kia Sorento 2.2 CRDi AWD 6-Gang manuell (145 kW) [09]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 6,6;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Das sportliche Fahrwerk des Kia holpert laut über Bodenwellen. Dabei verliert er beim Beschleunigen und Bremsen oft die Bodenhaftung. Die Bremswerte sind entsprechend schlecht.“

    Info: Dieses Produkt wurde von OFF ROAD in Ausgabe 7/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

  • RX 450h AWD E-CVT (220 kW) [09]

    Lexus RX 450h AWD E-CVT (220 kW) [09]

    • Typ: SUV, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,5;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Der Hybrid-Snow-Modus bringt dem Lexus bei der Beschleunigung keinen Vorteil. Das ESP regelt so rigoros, dass man es abschalten muss, sonst kommt man kaum von der Stelle. Die Bremswerte sind Mittelmaß.“

  • Navara Double Cab 2.5 dCi 4x4 6-Gang manuell (140 kW) [05]

    Nissan Navara Double Cab 2.5 dCi 4x4 6-Gang manuell (140 kW) [05]

    • Typ: Pick-up, Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 8,5;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    ohne Endnote

    „Beim Nissan Navara haben wir uns eine Messung mit Heckantrieb gespart. Auf geschlossener Schneedecke braucht man schlicht den Allrad. Die Traktionskontrolle bremst den Navara nicht völlig aus, man erreicht ohne sie aber eine höhere Endgeschwindigkeit. Auch der Navara bremst eher mittelmäßig.“

  • Land Cruiser 3.0 D-4D Automatik (140 kW) [09]

    Toyota Land Cruiser 3.0 D-4D Automatik (140 kW) [09]

    • Typ: Geländewagen;
    • Allradantrieb: Ja;
    • Verbrauch (l/100 km): 7,9;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5;
    • Karosserie: Kombi

    ohne Endnote

    „Der Land Cruiser kommt mit seinem flexiblen Fahrwerk einfach am besten mit der Strecke zurecht. Die Bremswerte sind super und mit ESP kommt er gut in Fahrt. Danach stört die Elektronik aber.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos