Auto Bild prüft Autos (8/2014): „Der erste 360°-Vergleich“

Auto Bild - Heft 31/2014

Inhalt

Der neue 2er Active Tourer hat viele Konkurrenten - sie kommen aus allen Ecken. Wir vergleichen die Konzepte.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift Auto Bild verglich insgesamt 7 Konzepte von Automodellen und bewertete sie 3 x mit „gut - befriedigend“, 2 x mit „befriedigend“ sowie 2 x mit „befriedigend - ausreichend“. Als Testkriterien dienten Platz, Fahren, Komfort und Kosten sowie Image und Design.

  • Audi A3 Sportback [12]

    • Typ: Kompaktklasse;
    • Karosserie: Limousine

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    „Kompakte sind ausgefeilt, ausgewogen, abgeschliffen, der perfekte Kompromiss - nicht umsonst hierzulande die beliebteste Autogattung. Und der Audi gehört zu den Besten: Dynamisch macht ihm keiner was vor, Komfort kann er auch. Auf der gleichen Grundfläche bieten andere Konzepte jedoch mehr Platz und das tolle Image lässt sich die Edelmarke teuer bezahlen.“

    A3 Sportback [12]

    1

  • BMW 2er Active Tourer [14] Karosserie Kombi

    • Typ: Van;
    • Karosserie: Kombi

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „ausreichend - mangelhaft“ (1,5 von 5 Sternen)

    „Der Active Tourer will kein Van sein, sondern hochgelegter Kompakter mit einer Extraportion Platz. Diese Zwischenlösung bewahrt ihm die markentypische Dynamik und zähneknirschend das BMW-Image, denn der Vorderradantrieb ist zu spüren. Unter diesem Konzept leiden der Komfort und das Design, das Gewöhnung verlangt. Ein neuartiger Mix, den BMW sich teuer bezahlen lässt.“

    2er Active Tourer [14] Karosserie Kombi

    1

  • Nissan Qashqai [14]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut - befriedigend“ (3,5 von 5 Sternen)

    „Das sind unsere Kategorien: Platz hat der Nissan reichlich, nur Vans können mehr. Sein Image steigt, auch beim Fahren bleibt noch Luft nach oben. Der komfortable Qashqai will einfach nur verwöhnen, während die Raumautos auf Sportler machen wollen. Sein Design hat schon zahlreiche Nachahmer inspiriert, doch am wichtigsten bleibt: Nissan bietet viel Auto fürs Geld.“

    Qashqai [14]

    1

  • Citroën C4 Cactus [14]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (5 von 5 Sternen)

    „Zugegeben, der Cactus ist der Außenseiter in diesem Feld. Zu eng, zu luschig beim Fahren, und ein Image muss sich das Polster-Auto erst aufbauen. Aber sein Geist passt, weil er aufbricht aus Gewohnheiten, etwas Neues probiert und aus der Masse heraussticht. Das fällt auf und kostet nicht die Welt. Für wechselwillige Käufer allemal einen Blick wert. Und keine Angst vor Farben!“

    C4 Cactus [14]

    4

  • Ford C-Max [10]

    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Schadstoffklasse: Euro 5

    „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Puuh, ein Langweiler? Der Ford ist weder angesehen noch schön anzuschauen. Dafür punktet der kompakte Van mit reichlich Alltagstalent: Keiner in diesem Vergleich bietet mehr Platz, seit dem Modellwechsel bekommt der Ford den Spagat zwischen Komfort und Kurve sehr ausgewogen hin. Dass der C-Max dabei erschwinglich bleibt, krönt ihn zum Helden des Alltags.“

    C-Max [10]

    4

  • Mercedes-Benz GLA-Klasse [13]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja;
    • Karosserie: Kombi

    „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „mangelhaft - ungenügend“ (0,5 von 5 Sternen)

    „Der Extremist treibt das Spiel mit dem Stil auf die Spitze: Sein schräges Dach schränkt den Platz ein, mit dem Komfort ist es auch nicht weit her. Das Design polarisiert und lässt nur ein Urteil unbestritten zu: Der GLA ist einzigartig - damit erste Wahl für Käufer, die was Besonderes wollen. Alles typische Coupé-Eigenschaften, und dazu passen höchste Preise und zahllose Extras.“

    GLA-Klasse [13]

    6

  • MINI Countryman [14]

    • Allradantrieb: Ja;
    • Frontantrieb: Ja;
    • Manuelle Schaltung: Ja;
    • Automatik: Ja

    „befriedigend - ausreichend“ (2,5 von 5 Sternen)

    Preis/Leistung: „befriedigend“ (3 von 5 Sternen)

    „Mini-Fahren ist keine Frage der Vernunft, deshalb muss der Countryman bei solchen Vergleichen hinten laden. Ihm fehlen im Vergleich Platz und Komfort, vor allem die straffe Federung verhagelt den Genuss auf dem Hochsitzchen. Das Fahrerlebnis erinnert daran, dass der Brite trotz der schicken Räder fast noch Kleinwagen ist. Nur die Preise kennen keine Bescheidenheit.“

    Countryman [14]

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Autos