Hardwareluxx [printed] prüft Arbeitsspeicher (RAM) (10/2010): „8 GB und 1600 MHz“

Hardwareluxx [printed]

Inhalt

Wer ein P55-Mainboard besitzt, kann nun auch auf die neuen 8-GB-Kits mit nur zwei Speichermodulen zugreifen. Die Verwendung von 16 2-GBit-Chips macht dies möglich, theoretisch wäre also ein Speicherausbau bis 16 GB möglich, wenn das Mainboard vier Speicherslots besitzt. Für die meisten Anwender werden momentan 8 GB ausreichen, aber wer später einmal upgraden will, bekommt durch die neuen Module mehr Flexibilität - und in der Regel lassen sich zwei Riegel auch schneller betreiben als ein vollausgestattetes Mainboard. Vier Kits landeten in unserem Testcenter - alle mit 1600 MHz und CL9.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Arbeitsspeicher.

  • ADATA XPG G-Series DDR3-1600 CL9 8GB Kit (AX3U1600GC4G9-2G)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 8192 MB

    ohne Endnote

    „... Bei unseren Performance-Tests erreichten wir statt CL9 bei 1600 MHz sogar CL7 bei 1,65 V Spannung. Bei 1333 MHz lief das Kit sogar mit CL6. Leider war bereits bei 1850 MHz Schluss mit dem Übertakten, das System wurde instabil. Somit lässt sich festhalten, dass die ADATA-Module für den Betrieb bis 1800 MHz sehr gut geeignet sind - wer aber hohe Taktraten erreichen möchte, sollte sich nach einer anderen Lösung umsehen. ...“

    XPG G-Series DDR3-1600 CL9 8GB Kit (AX3U1600GC4G9-2G)
  • Corsair Dominator DDR3-1600 8GB (2x4GB) Kit (CMP8GX3M2A1600C9)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 4096 MB

    ohne Endnote

    „... Die Timings von 9-10-10-28 waren hier zwar schon etwas sehr hoch, aber bei der aktuellen Core-Architektur bringt ein hoher Speichertakt mehr als niedrige Timings. Der Betrieb bei der garantierten Frequenz von 1600 MHz war noch mit 8-7-8-21 möglich, was ein guter Wert ist, der unter den Spezifikationen liegt. ... Corsair zeigt also eine gute Performance bei hohen Frequenzen und solide Werte im Normalbereich. ...“

    Dominator DDR3-1600 8GB (2x4GB) Kit (CMP8GX3M2A1600C9)
  • G.Skill Trident DDR3-1600 8GB Kit (F3-12800CL7D-8GBTDD)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 4096 MB

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Bei normalen Taktraten konnten die Module überzeugen, wobei bei 1600 MHz allerdings keine deutlich besseren Timings möglich waren als G.Skill auch garantiert. Mit 7-7-6-15 lag man nur knapp unter der garantierten Performance. Als kleine Krönung schafften die Module auch den Betrieb mit CL6 und 1333 MHz bei 1,5 V stabil. ...“

  • Super Talent DDR3-1600 8GB Kit (WP160UX8G9)

    • Typ: DDR3-RAM;
    • Bustakt: 1600 MHz;
    • Speichergröße: 4096 MB

    ohne Endnote

    „... Im Leistungsvergleich zeigte das Supertalent-Kit die schlechteste Performance im Test. Es erreichte zwar sehr gute Timings von 7-8-8-21 bei 1600 MHz, war also deutlich schneller als von Supertalent spezifiziert, aber schon bei 1700 MHz war mit unseren Overclocking-Versuchen Schluss. ... Im Endeffekt eignet sich das Kit also hauptsächlich für Anwender, die nicht planen, den Speichertakt heraufzusetzen. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Arbeitsspeicher (RAM)