Action-Cams im Vergleich: Action in 4K

VIDEOAKTIV: Action in 4K (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

4 Actioncams zwischen 250 EUR und 400 EUR im Vergleichstest

  • 1

    Ghost 4K

    Drift Innovation Ghost 4K

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein;
    • Wasserdicht bis: 40 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    „gut“ (67 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Drift baut immer noch eine sehr gut verarbeitete Actioncam mit übersichtlich sortiertem Kameramenü. Nur das Statusdisplay ist etwas klein. Dafür bekommt man nun optional ein Touchscreen-Display. Vorbildlich ist die Ausrichtung der Horizontalen mit der drehbaren Optik. Uns fehlt ein weiterer Bildmodus mit flachem Farbprofil für bessere Nachbearbeitungsoptionen.“

  • 1

    KeyMission 170

    Nikon KeyMission 170

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 10 m

    „gut“ (67 von 100 Punkten) – Testsieger, Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Nikon KeyMission ist robust und macht ein ordentliches Bild bei Tageslicht. Die Bedingung ist allerdings recht verschachtelt, und auch die Zusammenarbeit mit der App ist umständlich. Dafür gibt es eine Fernbedienung und eine flache Scheibe, dank derer man dann auch mit Kamera abtauchen kann.“

  • 3

    X7 Neo

    Actionpro X7 Neo

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 70 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    „gut“ (62 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Wer eine klassische Actioncam ohne Starallüren sucht, der findet in der Actionpro X7 neo eine gute Kamera mit sehr guter Ausstattung zum günstigen Preis. Obwohl sie günstiger ist, kann sich ihre Bildqualität mit der Spitzenklasse messen. Das ist uns einen Kauftipp wert, wobei man hoffen darf, dass mit einem Firmware-Update die Bedienung noch etwas logischer wird.“

  • 4

    Yi 4K Action Camera

    YI Technology Yi 4K Action Camera

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „ungenügend“

    „Genau genommen kann man derzeit nur vom Kauf der YI 4K Action Camera abraten. Sie ist zwar ordentlich verarbeitet und macht gute Bilder, doch die getestete Kamera erfüllt derzeit nicht die CE-Kennzeichnung und hat hierzulande kein Unternehmen, das die Produkthaftung übernimmt. Und einen Preisvorteil zur Actionpro, die all diese Bedingungen genauso erfüllt, gibt es nicht.“

1 Bloggie-Cam im Einzeltest

  • 1

    KeyMission 80

    Nikon KeyMission 80

    • Full-HD : Ja;
    • Display: Ja;
    • Touchscreen: Ja;
    • Wasserdicht bis: 1 m

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die KeyMission 80 überzeugt uns nicht wirklich: Sie liefert nur Full-HD-Qualität mit einem geringen Blickwinkel, eine Mini-Vorschau und hat kein Zoom. Dazu noch eine Aufnahmebeschränkung auf 29 Minuten – das kann jeder günstige Camcorder und weitgehend alle Smartphones besser. Da diese inzwischen ebenfalls häufig stoßfest und spritzwassergeschützt sind, bleibt nicht viel, was für die KeyMission 80 spricht.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams