Nikon KeyMission 80 Test

(Action-Cam)
  • Befriedigend (3,0)
  • 1 Test
17 Meinungen
Produktdaten:
  • Full-HD : Ja
  • Display: Ja
  • Touchscreen: Ja
  • Wasserdicht bis: 1 m
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Nikon KeyMission 80

    • VIDEOAKTIV

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 07/2017
    • Produkt: Platz 1 von 1
    • Seiten: 8
    • Mehr Details

    „befriedigend“

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Die KeyMission 80 überzeugt uns nicht wirklich: Sie liefert nur Full-HD-Qualität mit einem geringen Blickwinkel, eine Mini-Vorschau und hat kein Zoom. Dazu noch eine Aufnahmebeschränkung auf 29 Minuten – das kann jeder günstige Camcorder und weitgehend alle Smartphones besser. Da diese inzwischen ebenfalls häufig stoßfest und spritzwassergeschützt sind, bleibt nicht viel, was für die KeyMission 80 spricht.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Nikon Key Mission 80

  • Nikon KeyMission 80 silber

    optische und elektronische Bildstabilisierung (VR) SnapBridge - kompatibel mit kostenlos erhältlicher App SnapBridge für ,...

Kundenmeinungen (17) zu Nikon KeyMission 80

17 Meinungen
Durchschnitt: (Befriedigend)
5 Sterne
2
4 Sterne
4
3 Sterne
4
2 Sterne
5
1 Stern
2

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Nikon Key Mission 80

Nikon Key Mission 80

Für wen eignet sich das Produkt?

Als Gründungsmitglied ihrer Modellfamilie gehört die Action-Cam Nikon KeyMission 80 zu den drei ersten Vertretern einer neuen Produktlinie im Hause des japanischen Fotospezialisten. Während ihre stärkeren Modellgeschwister Panoramabilder mit einer Perspektive von 170 und sogar 360 Grad aufnehmen, beschränkt sich die unprätentiöseste Variante auf moderate Weitwinkelaufnahmen von 80 Grad. Die kleine und mit knapp über 70 Gramm ausgesprochen leichte Kamera ist ergonomisch für flexible Outdoor-Einsätze gerüstet und bewährt sich als vielseitig einsetzbarer Begleiter für aktive Menschen.

Stärken und Schwächen

Das handliche Modell 80 ist das Ergebnis eines Produktkonzepts, das Elemente der klassischen Kamera sowie der Action- und Handyfotografie kombiniert. Vom Smartphone inspiriert verfügt das Gerät auf der Rückseite über eine zweite Selfie-Kamera. Bei einer Auflösung von 12,4 Megapixeln beschränkt sich die Hauptkamera auf einen Bildwinkel von bis zu 80 Grad. Anders als bei Action-Cams üblich sind Aufnahmen im Superweitwinkelformat somit nicht möglich. Im Gegenzug sorgt eine Wasserdichtigkeit von 30 Minuten in einem Meter Tiefe gemeinsam mit Staub- und Stoßfestigkeit sowie einer Betriebstemperatur von -10 bis +40 Grad für gute Outdoor-Tauglichkeit. Das schlanke Design mit unterschiedlichen Befestigungsmöglichkeiten und die ergonomisch gestalteten Funktionselemente unterstützen die einhändige Bedienung auf anspruchsvollen Touren. Fotos und in Full-HD-Qualität aufgenommene Videos können über Bluetooth kontinuierlich mit der Snapbridge-App auf das Smartphone oder Tablet übertragen und auf Social-Media-Plattformen geteilt werden.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Wie ihre Schwestermodelle 170 und 360 ist auch die kleinste Kamera der KeyMission-Familie ein Produkt aus dem Spätherbst des Jahres 2016. Amazon liefert das Gerät für rund 300 Euro an seine Kunden aus und Nutzer mit einem aktiven Alltag im Outdoor-Bereich gehören zur Zielgruppe. Ob die eigenwillige Kombination technischer Eigenschaften den finanziellen Aufwand lohnt, entscheidet letztlich das individuelle Nutzerverhalten. Am ehesten profitieren Anwender, die eine Kamera körpernah auf Außeneinsätzen tragen und im entscheidenden Moment schnell funktionsbereit haben möchten.

Datenblatt zu Nikon KeyMission 80

Abmessungen / B x T x H 86,5 x 15 x 44,8 mm
Aufzeichnungsformat MP4, JPG
Ausstattung WLAN
Bildsensor CMOS
Bildstabilisator Optisch, Elektronisch
Display vorhanden
Displaygröße 1,7"
Foto-Auflösung 12,4 / 4,9 MP MP
Full-HD vorhanden
Funktionen Bildstabilisierung
Gewicht 74 g
Outdooreigenschaften Spritzwassergeschützt, Wasserdicht, Staubgeschützt, Stoßfest
Sensorgröße Kamera 1: 1/2,3 Zoll / Kamera 2: 1/5 Zoll
Speichermedien MicroSD , MicroSDHC, MicroSDXC
Touchscreen vorhanden
Wasserdicht bis 1 m

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Action in 4K VIDEOAKTIV 5/2017 - Darunter gibt es noch eine Taste fürs Menü, wobei das Menü aussieht wie das der KeyMission 170 und zu verschachtelt ist. Die Verbindung zur App ist auch hier umständlich. Zumal die App sich immer nur die Verbindung zu einer Kamera merkt. Wer also meint, mit der App zwei Nikon KeyMissions bedienen zu können, irrt. In die Record-Funktion kommt man mit der großen zentralen Taste unterhalb des Displays, die einen etwas zu geringen Druckpunkt hat. …weiterlesen