TAUCHEN prüft Action-Cams (11/2016): „Innovative Winzlinge“

TAUCHEN: Innovative Winzlinge (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 2 weiter
  • Olympus TG-Tracker

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 30 m

    ohne Endnote

    „... Die 5-fache Bildstabilisation ist Usus bei Olympus und unter den Action-Cams ein Novum. Obwohl der Bildsensor nur acht Megapixel besitzt, erzeugt der ‚TG-Tracker‘ sehenswertes Bildmaterial. ... Nachteil: Für diese Kamera gibt es kein UW-Gehäuse. Limit ist deshalb die Wasserdichtheit der Action-Cam auf 30 Metern Tiefe.“

    TG-Tracker
  • Riff Dive USC 1080

    • Full-HD : Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 50 m (mit wasserdichtem Gehäuse)

    ohne Endnote

    „... Die ‚USC‘ ist eine typische Action-Cam in Maggi-Würfelform. Mit gerade einmal 58 Gramm Gewicht ist die Kamera westentaschefreundlich. Der Sony-Bildsensor generiert zwölf Megapixel. ... Hinsichtlich der Ausstattung muss sich die Riff ‚USC 1080‘ nicht vor den Mitbewerbern verstecken. ... Das beste an der „USC 1080“ ist der konkurrenzlose Preis.“

    USC 1080
  • TomTom Bandit

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Ja;
    • Wasserdicht bis: 40 m

    ohne Endnote

    „... Ein Spielzeug für Taucher, bei denen die Qualität des Filmmaterial nicht die entscheidende Rolle spielt, dafür aber der Fun-Faktor, denn der kann hier wirklich sehr groß sein. ...“

    Bandit

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams