Audio Video Foto Bild prüft Action-Cams (9/2017): „Rundum zufrieden“

Audio Video Foto Bild
  • Garmin Virb 360

    • Display: Nein;
    • Wasserdicht bis: 10 m

    „gut“ (2,22)

    Bildqualität: „Bildmitte scharf, zum Rand leicht abfallend. Etwas wenig Kontrast. Stitching kaum sichtbar.“ (2,68);
    Tonqualität: „Vier Mikrofone für Rundum-Sound. Zwar klarer, aber doch recht dünner Klang.“ (2,20);
    Extras: „Alles an Bord, was eine 360-Grad-Kamera können muss; 63 Minuten Akkulaufzeit.“ (2,99);
    Sporteinsätze-Eignung: „Formfaktor und Gewicht für Sport-Einsätze gerade noch okay. Wasserdicht bis 10 Meter.“ (2,39);
    Bedienung: „Tastensteuerung an der Kamera klappt einfach. Steuerung via App hakt gelegentlich.“ (1,97).

    Virb 360
  • Samsung Gear 360 (2017)

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein

    „befriedigend“ (3,01)

    „Das aktuelle 360-Grad-Modell von Samsung hat außer einem anderen Design im Vergleich zum kugeligen Vorgänger wenig Neues zu bieten. Die Aufnahmequalität ist gemessen am Preis in Ordnung.“

    Gear 360 (2017)
  • Ricoh Theta S

    • Full-HD : Ja;
    • Display: Nein

    „befriedigend“ (3,11)

    „Der Nachfolger steht in den Startlöchern, aber auch die Ricoh Theta S erledigt ihre 360-Grad-Aufgabe ordentlich. Zwar nur in Full-HD-Auflösung, aber ohne Naht zwischen den Aufnahmen.“

    Theta S
  • Kodak PIXPRO 4KVR360

    • 4K (UHD): Ja;
    • Display: Nein

    ohne Endnote

    „Der Vorgänger bestand aus zwei zusammengeschraubten Kameras, die Neue hat beide Sensoren in einem Gehäuse für einfachere Handhabung. Verwirrend: Kodak führt sie unter zwei Namen – Orbit360 4K und 4KVR360.“

    PIXPRO 4KVR360

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Action-Cams