Erkennungs-Programme

(163)
Sortieren nach:  
Omnipage Ultimate (2013)
1
Nuance OmniPage 19 Ultimate

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win

„... Die Software-Beigaben, die Nuance seinem OCR-Programm spendiert, sind ... großzügig. Auch die Sprachausgabe hat OmniPage den anderen Kandidaten voraus. In der etwas altbackenen Oberfläche findet …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 28 Meinungen

 

Linguatec Voice Reader Home 15
2
Linguatec Voice Reader Home 15

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win Vista, Win

„... Der ‚Voice Reader‘ von Linguatec basiert auf Studioaufnahmen mit ausgebildeten Sprechern und ist von einer menschlichen Sprachaufnahme kaum zu unterscheiden. Sogar die Betonung der Wörter im …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 5 Meinungen

 

Dragon Naturally Speaking 13
3
Nuance Dragon NaturallySpeaking 13

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win 2008 Server, Win

„Plus: Spracherkennung: Sehr gute Erkennungsrate; Hardwareunterstützung: Funktioniert auch mit minderwertigen Laptop-Mikrofonen; Funktionsumfang: Groß, unterstützt auch Webmail. Minus: Steuerung: “

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 81 Meinungen

 

Weitere Informationen in: com! professional, Heft 12/2014 Dragon Naturally Speaking 13 Die Qualität der Spracherkennung ist verblüffend gut. Gegenstand des Testberichts war eine Spracherkennungssoftware. Sie erhielt die Note 1,5. … zum Test

Naturally Speaking 13 Premium
4
Nuance Dragon NaturallySpeaking 13 Premium

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win 2008 Server, Win

„In unserem Test wurde ... selbst ein recht schnell und etwas ver­nuschelt gesprochener, technischer Text sehr zügig und erstaunlich fehlerfrei erkannt.“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 81 Meinungen

 

Weitere Informationen in: Computer - Das Magazin für die Praxis, Heft 3/2015 Bequem sprechen statt tippen Ein Spracherkennungstool wurde geprüft und mit „sehr gut“ benotet. … zum Test

Fine Reader 12 Professional (für Windows)
5
Abbyy FineReader 12 Professional (für Windows)

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win XP, Win 2008 Server, Win 2003 Server, …

„Abbyy FineReader 12 ist ein effektiv nutzbares Texterkennungsprogramm mit gut funktionierender Vorlagenkonvertierung, sehr guter Erkennungsleistung und Übergabe an Office-Anwendungen.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Nuance Dragon NaturallySpeaking Version 12
6
Nuance Dragon NaturallySpeaking Version 12

Sprach-Erkennung

Im Profibereich führt kein Weg an Dragon NaturallySpeaking vorbei. Es erfüllt selbst höchste Ansprüche und Profi-Diktiergeräte können fast nahtlos in den Workflow einbezogen werden. Zudem bietet Nuance eine hervorragende Integration in Systeme aus Justiz und Medizin.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 125 Meinungen

 

Dragon Naturally Speaking Premium 12
7
Nuance Dragon NaturallySpeaking Version 12 Premium

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

Auch ohne lange Kalibrierungs- und Trainingsphase liefert Dragon NaturallySpeaking 12 Premium vernünftige Ergebnisse, zumindest wenn man von der häufigen Verwendung von Fachsprache, Namen und Abkürzungen absieht. Doch selbst dieses Hindernis lässt sich durch Training beheben. Es ist nicht perfekt, aber die beste OCR-Software am Markt. Wenn man deutlich spricht und Vertrauen in Spracheingabe hat, kann man mit der Software nichts falsch machen.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 125 Meinungen

 

Weitere Informationen in: CHIP, Heft 2/2013 Mikrofon statt Maus und Tastatureingabe Schon lange bevor Apple die Spracherkennung mit Siri populär machte, war Nuance mit Dragon NaturallySpeaking auf dem PC zu Hause. ... Eine Spracherkennungs-Software befand sich auf dem Prüfstand, die mit „gut“ beurteilt wurde. Als Testkriterien dienten hierbei neben Leistung und Funktionsumfang auch Bedienung sowie Dokumentation. … zum Test

Abbyy FineReader 12 Professional
8
Abbyy FineReader 12 Professional

Text-Erkennung

„Trotz fehlender Funktionen und einigen Fehlern - im Test kam es vor, dass sich die Größe einiger Bereiche nicht ändern ließ - ist die neue Mac-Version von FineReader Pro ein gelungenes Produkt, …“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte

 

DragonDictate 4.0 für Mac
9
Nuance Dragon Dictate 4.0 für Mac

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

„Plus: Schnelle und gute Spracherkennung, umfassende Funktionen, inklusive System- und Maussteuerung. Minus: Uneinheitliche Programmsteuerung, Transkription mit schwankendem Erfolg, gelegentliche …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 21 Meinungen

 

Readiris Professional 14
10
IRIS Readiris Pro 14

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

„... Das Programm könnte sich ... als flinker, unkomplizierter Erkenner für Einsteiger empfehlen, wenn es nicht etliche Ungereimtheiten und Schlampereien gäbe. Das Ergebnis der Layout-Analyse von …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 12 Meinungen

 

 
Dragon Dictate 3.0 für Mac
11
Nuance Dragon Dictate 3 (für Mac)

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

„Mit Dragon Dictate lässt sich Zeit sparen: zum einen mit der Diktatfunktion und zum anderen durch die Sprachsteuerung des Rechners. Beides klappt mit etwas Übung und vor allem mit einem ausgiebigen “

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 49 Meinungen

 

Weitere Informationen in: MAC LIFE, Heft 2/2013 Dragon Dictate 3 Spracherkennungs-Software: Mit Dragon Dictate 3 für Mac schickt Nuance eine überarbeitete Spracherkennungs-Engine auf den Mac-Markt. Sie soll schneller und besser arbeiten als die Vorgängerversion. Im Check befand sich eine Spracherkennungs-Software, welche die Note 1,8 erhielt. Als Testkriterien dienten Erkennung, Funktionalität und Bedienung. … zum Test

FineReader 12.0.3 Pro (für Mac)
12
Abbyy FineReader 12.0.3 Professional (für Mac)

Text-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

DragonNotes
13
Nuance Dragon Notes

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win

„Dragon Notes bietet eine gute, aber spartanische und langsame Spracherkennung. Funktionen zur Verwaltung und Sortierung von Notizen sind nicht dabei.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Wardega Fopydo
14
Wardega Fopydo

Text-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X, Win

„... Die Resultate sind recht brauchbar, wobei die Ergebnisse der verwendeten OCR-Engine Tesseract sich als eher mäßig erweisen. Optisch ist Fopydo wenig eindrucksvoll, es bietet jedoch brauchbare …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Read Iris 15
15
IRIS Readiris 15

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win

„Plus: OCR: Die Inhalte von DIN-A4-Seiten werden sehr gut erkannt; Sprachen: Erkennt Texte in mehr als 130 Sprachen; Formate: Unterstützt alle wichtigen Ausgabeformate. Minus: Zeitungsartikel-OCR: “

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Weitere Informationen in: com! professional, Heft 5/2015 Readiris 15 Die runderneuerte Texterkennung eignet sich gut fürs Büro, zeigt allerdings Schwächen im Detail. Im Fokus des Testberichts stand ein Texterkennungs-Programm. Die Endnote lautete 2,5. … zum Test

Omni Page 18
Nuance OmniPage 18

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

„Hersteller Nuance befindet sich mit dem Schulterschluss zur Datenwolke auf dem richtigen Weg. Schließlich gewinnen Online-Dienste zunehmend an Bedeutung, wenn es darum geht, Dokumente …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 46 Meinungen

 

Omnipage Ultimate
Nuance OmniPage 18 Ultimate

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win 2008 Server, Win 2003 Server

An oberster Stelle findet man den Cloud Conector, der auf sehr einfache Weise die Nutzung eines vorhandenen Cloud-Kontos mit einem entsprechenden Auswahlmenü der Anbieter ermöglicht. Was ist …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 27 Meinungen

 

 
Fine Reader 11 Professional Edition
Abbyy FineReader 11 Professional Edition

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win XP, Win Vista

In Version 11 hat Abbyy Software viele wichtige Verbesserungen gegenüber der Vorversion eingeführt. Das Upgrade lohnt schon alleine durch die neue Automatikfunktion zur Erkennung vertikal angeordneter Texte. Das Originalformat der Vorlage wird nun auch deutlich besser rekonstruiert. Das allgemeine Arbeitstempo hat signifikant zugelegt.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 24 Meinungen

 

Nuance Dragon Dictate 2 für Mac
Nuance Dragon Dictate 2 für Mac

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

„Die Worterkennungsquote ist nach einer Einarbeitungsphase erstaunlich hoch. ... Die Funktion Korrekturlesen (Vorlesen) bringt im Test nur wenig, da Apples Text-to-Speech standardmäßig nur mit …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 37 Meinungen

 

Omni Page Professional 18
Nuance OmniPage Professional 18

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

Texterkennung: „sehr gut“; Geschwindigkeit: „sehr gut“; Layout-Erkennung: „gut“; Ausstattung und Ergonomie: „sehr gut“.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 46 Meinungen

 

Neuester Test: 03.04.2015
 

1 2 3 4 5 6 7 8 9


» Alle Tests anzeigen (202)

Tests


Testbericht über 1 Erkennungs-Programm

Die Qualität der Spracherkennung ist verblüffend gut. Testumfeld: Gegenstand des Testberichts war eine Spracherkennungssoftware. Sie erhielt die Note 1,5. …  


Testbericht über 4 Programme für Mac und PC

Testumfeld: Es waren vier Programme für Mac und PC auf dem Prüfstand, darunter zwei …  


Testbericht über 4 Windows-Programme

Testumfeld: Im Check befanden sich vier unabhängig voneinander geprüfte Programme für Windows mit …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (11)

Produktwissen


OS X bringt ab Werk eine Diktierfunktion mit, Software wie Dragon Dictate bietet mehr Optionen. Doch das Programm von Nuance hat seine Tücken – unsere Tipps verhelfen zu besserer Spracherkennung. …  


Ob's ein Spitzenwein oder ein Textdokument aus einer gescannten Vorlage werden soll: …  

Zukunftsmusik - PC liest jeden Wunsch von den Lippen ab


Vielleicht wird es in einigen Jahren oder vielleicht sogar schon früher soweit sein, dass Ihnen der PC alle Wünsche von den Lippen abliest – also zumindest diejenigen Wünsche, die Sie an ihn haben. …  


Produktwissen und weitere Tests zu Erkennungs-Programme

Prizmo MAC LIFE 1/2013 - Prizmo ist ein für den Mac entwickeltes Texterkennungsprogramm. Mit seiner OCR-Technik können gescannte Dokumente in bearbeitbare Texte gewandelt werden. Testumfeld: Geprüft wurde eine Erkennungssoftware, die die Note 2,6 erhielt. Als Testkriterien dienten Bedienung, Texterkennung und Funktionalität.

Dragon NaturallySpeaking 12 PC Magazin 12/2012 - Abtippen adé: Das PC-Spracherkennungsprogramm Dragon NaturallySpeaking 12 und der ebenfalls getestete Mac-Ableger überzeugen selbst bei einem nicht ganz alltäglichen Vokabular mit einer vor Jahren noch für unmöglich gehaltenen hohen Erkennungsrate. ... Testumfeld: Eine Spracherkennungs-Software wurde getestet und mit „gut“ benotet.

Diktieren statt umständlich tippen Computer - Das Magazin für die Praxis 3/2013 - Mit diesem Programm können Sie Texte einfach diktieren, anstatt sie zu tippen, und Ihren Computer per Sprache steuern. ... Testumfeld: Untersucht wurde ein Erkennungsprogramm, welches die Note „sehr gut“ erhielt.

Profi für Vielschreiber MAC easy 2/2012 (März/April) - Wem die von Apple in OS X integrierten Einsatzmöglichkeiten von Spracherkennung und -steuerung nicht ausreichen, der kann mit einer zusätzlichen Software Abhilfe schaffen. Wir haben das Programm ‚Dragon Dictate‘ von Nuance getestet.

Dragon Dictate 4.0 Macwelt 12/2014 -  Selbst über eine iPhone-App können die Texte auf den Mac gesproc hen werden - wo f ü r allerdings, wie für jedes alternative Mikrofon sonst auc h, umständlich ein neues Profil anzulegen ist. Sprachaufnahmen setzt Dictate auf Wunsch in geschriebenen Text um. Nicht alles funktioniert perfekt, auch nicht in der aktuel len Version. Allerdings: Legt man ein neues Benutzerprofil an und spricht einen vorgegebenen Übungstext ein, ist die Erkennungsrate anschließend beeindruckend hoch.

Dragon Dictate 4 MAC LIFE 8/2014 -  Grundsätzlich bedarf es dafür nicht einmal zusätzlicher Software, denn ein aktuelles Mac OS X versteht Anwender von Haus aus (siehe Kasten). Mit seiner Software zielt Nuance indes auf professionelle Vielschreiber. Dragon Dictate bietet die Möglichkeit, in natürlicher Sprache zu diktieren. Diktate müssen nicht Wort für Wort erfolgen. Stattdessen sollen Anwender diktieren, als sprächen sie mit einer menschlichen Schreibkraft, die zudem in Rechtschreibung geschult ist.

Software für Mac + PC iPadWelt 2/2014 -  Die Fotos müssen sich überlappen, der Webdienst erstellt daraus beeindruckende animierte Szenen. Fopydo Das Einscannen von Briefen oder Zeitungsar tikeln mit einem herkömmlichen Scanner ist mühsam, das Abfotografieren mit einem iPhone oder iPad dagegen in wenigen Sekunden erledigt. Mittels Fopydo kann man diese Fotos ordnerweise als platzsparendes PDF speichern und den Tex t über ein OCR-Programm auslesen.

Software iPhoneWelt 2/2014 -  Mit Fopdyo kann man diese Fotos ordnerweise als platzsparendes PDF speichern und mit einem OCR-Programm den Text auslesen. Nutzt man die Freeware mit einer Foto-App wie Photosync, verarbeitet das Tool die Fotos auch drahtlos. Die Ergebnisse sind recht brauchbar, allerdings sind die Ergebnisse der ver wendeten OCR-Engine Tesseract von eher mäßiger Qualität. Optisch ist Fopdyo wenig eindrucksvoll, bietet aber brauchbare Funktionen.

Software-Tipps com! professional 4/2014 -  Nach der Installation und dem ersten Start des englischsprachigen Programms wählen Sie zunächst in der Menüleiste "OCR-Language: deu". Klicken Sie dann auf "Open", um ein Foto zu laden, oder "Open PDF" für eine PDF-Datei. Die Datei erscheint nun im linken Fenster. Zoomen Sie dann den gewünschten Ausschnitt heran und ziehen Sie mit der Maus einen Rahmen um den Bereich. Wählen Sie danach "OCR, OCR Current Page", um das Einlesen zu starten.

Besser diktieren mit Dragon Dictate Macwelt 3/2014 -  Das funktioniert grundsätzlich mit allen verfügbaren Tastaturkürzeln in den verschiedenen Mac-Prog rammen. Befehle k ann man unter "Werkzeuge > Befehle" im Dictate-Menü im Einzelnen und nach Programmen untergliedert genau betrachten, und weitere hinzufügen. Wer sich auf Applescript versteht, kann sich sogar eigene Sprachbefehle neu anlegen. Wenn Dictate 3 "spinnt" Ein Programmneustart ist bei gewissen Problemen ohne Alternative Manche Dikate laufen plötzlich völlig aus dem Ruder.

FineReader Pro MAC LIFE 3/2014 -  Texterkennung Im Vergleich zur Express Edition hat FineReader Pro bei den unterstützten Sprachen dazugelernt: Mehr als 180 Sprachen werden unterstützt, inklusive Dialekten und einigen Programmiersprachen. Darunter sind auch viele Sprachen, die nicht auf dem lateinischen Alphabet basieren, beispielsweise Hebräisch oder Koreanisch. Anspruchsvoll für die OCR ist die japanische Sprache, die neben chinesischen Schriftzeichen zwei Silbenschriften verwendet.

Sorgenkind Passwort E-MEDIA 13/2013 -  Ein Passwortmanager ist die erste Wahl. Noch sicherer und flexibler ist der Einsatz eines Passwort-Safes, wie etwa das kostenlose Keepass2. Das Programm verschlüsselt die Zugangscodes in einer Datenbank, die mit einem Masterpasswort geschützt ist. Passwörter können direkt aus dieser Datenbank übernommen und in die Anmeldeformulare eingetragen werden. Die verschlüsselte Datenbank lässt sich zudem auf einen Stick kopieren und dadurch auch mitnehmen und auf anderen Rechnern nutzen.

Dragon Dictate 3 Macwelt 3/2013 -  Danach spricht man Texte entweder in den mitgelieferten Editor oder in ein Textprogramm. Zudem bietet das Programm einen "Express Editor ", in den man hinein diktiert und das Ergebnis anschließend in die Applikation überträgt. Schneller als bisher Nuance behauptet, Dragon Dictate 3 sei 15 Prozent schneller als der Vorgänger.

Leseratte PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) -  Readiris Pro mag auf dem ersten Blick etwas teuer erscheinen, aber dennoch lohnt sich die Anschaffung.Eingescannte Dokumente werden mit sehr hoher Treffergenauigkeit in bearbeitbare Formate umgewandelt. Dabei stolper t diese Software auch nicht über die sonst so gefürchteten deutschen Umlaute. Das eingescannte Dokument lässt sich ohne Mühe in PDF-Dateien oder in die gängigen Office-Formate überführen.

Dragon Express 1.1 Macwelt 10/2012 -  Mit Dragon Express kann man einfach Texte diktieren und an andere Programme wie Mail oder an soziale Dienste wie Face book übergeben. Bereits nac h wenigen Minuten legt man los, sobald das Mikrofon eingerichtet und ein kurzes Sprachtraining ab solviert ist. Dragon Express bietet lediglich ein einfaches Fenster mit der Anzeige von Mikrofon, Pegel und Zielapplikationen. Das kleine Fenster lässt sic h leider nic ht vergrößern, was den Überblick erschwert.

Reden ist Gold Business & IT 5/2012 -  Ein ideales Feld für Kostenoptimierung in der Verwaltung. Nicht umsonst gehören bei hochbezahlten Vielschreibern Schreibkräfte zur "Geschäftsausstattung". An den Schreibtischen von Normalverdienern ist dies allerdings keine Option. Wesentlich kostengünstiger ist die Ausrüstung mit einer Spracherkennungs-Software. Unangefochtener Marktführer ist Dragon NaturallySpeaking. Wir haben die Premium-Version unter die Lupe genommen. Das obligatorische Headset liegt allen Paketen bei.

Sprachsteuerung & Spracheingabe MAC easy 2/2012 (März/April) -  Nicht zu verwechseln mit Sprache & Text. 2. Spracherkennung aktivieren Die Sprachsteuerung aktivieren Sie über den Menü-Punkt "Speakable Items". Zusätzlich können Sie die Tastenkombination oder alternativ das Schlüsselwort zur Eingabe-Erkennung festlegen. 3. Mikrofon kalibrieren Sie können wahlweise auch ein anderes Mikrofon als das interne Exemplar. Egal wie Sie sich entscheiden, es ist empfehlenswert den Kalibrierungsprozess zu Beginn einmal zu durchlaufen.

Blick in die Glaskugel audiovision 2/2012 -  Premiere im Kino gibt es ebenfalls in diesem Jahr, unter der Federführung von Barco. Die Firma hat angeblich die Sicherheitsbedenken bereits ausräumen können. Laser-Backlights dagegen werden ein Experiment bleiben. 5 Film-Erkennung: smart Weg mit unübersichtlichen EPGs, fehlerhaften Programmübersichten, dürftigen Zusatzinformationen: In diesem Jahr gibt es Programme, die Filme und Serien an Bild oder Ton erkennen.

OCR fliegt in die Wolken Business & IT 12/2011 -  Im Paket enthalten sind der PDF-Konverter PDF-Create und das Dokumentenmanagementsystem PaperPort. Hersteller Nuance befindet sich mit dem Schulterschluss zur Datenwolke auf dem richtigen Weg. Schließlich gewinnen Online-Dienste zunehmend an Bedeutung, wenn es darum geht, Dokumente bereitzustellen oder langfristig zu archivieren.

Abbyy FineReader 11 Professional Ed. CHIP 12/2011 -  Die optische Buchstabenerkennung funktioniert meist tadellos. Wird ein Wort doch einmal falsch eingelesen, kann man die Fehler im Überprüfungsmodus beheben. Neu in Version 11 ist ein Schnelllesemodus, der das Scantempo merklich steigert - im Gegenzug steigt aber auch die Fehlerquote an. Deshalb ist dieses Verfahren nur bei einfach gelayouteten Vorlagen zu empfehlen.

Zum Diktat bitte! FACTS Special 2012 Medizin und Gesundheit -  Das Ziel der Übung: Der Anwender passt sich an die Software und die Software an den Anwender an. Linguatec und auch Nuance fordern den Anwender bei diesem Training auf bestimmte Sätze zu sprechen. Toll gemacht, denn die Texte, die gesprochen werden müssen, sind gleichzeitig auch die Erklärung der Software und Tipps zum Diktieren. einFACHe HAndHABung Schon nach zehn Minuten hat man die Diktiersoftware fürs Erste an sich gewöhnt. Nachtrainieren kann der Anwender jederzeit.

Nuance OmniPage 18 Standard CHIP 10/2011 -  Mit neuen Bildbearbeitungsfunktionen, die Kontraste von schlechten Scans aufbessern oder Randbereiche und Flecken entfernen, kann man das Gesamtergebnis darüber hinaus verbessern. Mithilfe von Trainingsdaten lernt OmniPage außerdem aus Fehlern. Zusätzlich bietet die neue Version 18 eine Anbindung an Internetdienste wie Dropbox, Ever-Note oder auch Google Docs. JAN EIBICHT, AUTOR@CHIP.DE Fazit: Erstklassig ausgestattetes OCR-Paket, das aber außer mehr Performance wenig Neues bietet.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Erkennungs-Programme. Ihre E-Mail-Adresse:


Sprach- und Texterkennungsprogramme machen das Arbeiten mit dem Computer bequemer und ermöglichen körperlich eingeschränkten Personen überhaupt erst barrierefreies Arbeiten. Software mit Sprach-Erkennung hilft, den Computer per Sprachbefehlen zu steuern - andersherum ermöglicht spezielle Software das Vorlesen von Bildschirminhalten. Text-Erkennungssoftware wiederum liest Textdokumente via Scannerfunktion ein.