Erkennungs-Programme

(159)
Sortieren nach:  
Omnipage Ultimate (2013)
1
Nuance OmniPage 19 Ultimate

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win

„... Die Software-Beigaben, die Nuance seinem OCR-Programm spendiert, sind ... großzügig. Auch die Sprachausgabe hat OmniPage den anderen Kandidaten voraus. In der etwas altbackenen Oberfläche findet …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 25 Meinungen

 

Linguatec Voice Reader Home 15
2
Linguatec Voice Reader Home 15

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win Vista, Win

„... Der ‚Voice Reader‘ von Linguatec basiert auf Studioaufnahmen mit ausgebildeten Sprechern und ist von einer menschlichen Sprachaufnahme kaum zu unterscheiden. Sogar die Betonung der Wörter im …“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 1 Meinung

 

Naturally Speaking 13 Premium
3
Nuance Dragon NaturallySpeaking 13 Premium

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win 2008 Server, Win

„Dragon NaturallySpeaking 13 bietet eine sehr gute Erkennung. Sofort bekommt der Anwender brauchbare Ergebnisse. Nach zwei Wochen Arbeit beherrscht er alle Befehle.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 42 Meinungen

 

Weitere Informationen in: CHIP, Heft 11/2014 Dragon hört aufs Wort Ein Programm zur Spracherkennung stand im Fokus des s. Das Testurteil lautete „sehr gut“. Als Kriterien zog man Funktionsumfang, Bedienung, Performance und Dokumentation heran. … zum Test

 
Fine Reader 12 Professional (für Windows)
4
Abbyy FineReader 12 Professional (für Windows)

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win XP, Win 2008 Server, Win 2003 Server, …

„Abbyy FineReader 12 ist ein effektiv nutzbares Texterkennungsprogramm mit gut funktionierender Vorlagenkonvertierung, sehr guter Erkennungsleistung und Übergabe an Office-Anwendungen.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

DragonDictate 4.0 für Mac
5
Nuance Dragon Dictate 4.0 für Mac

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

„... Je intensiver man mit dem neuen Nuance-Paket arbeitet, um so mehr ärgert man sich über die fehlerhafte Systemintegration. Die Erkennungsleistung ist exzellent, aber die Stolpersteine sind nicht …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte | 15 Meinungen

 

Nuance Dragon NaturallySpeaking Version 12
6
Nuance Dragon NaturallySpeaking Version 12

Sprach-Erkennung

Im Profibereich führt kein Weg an Dragon NaturallySpeaking vorbei. Es erfüllt selbst höchste Ansprüche und Profi-Diktiergeräte können fast nahtlos in den Workflow einbezogen werden. Zudem bietet Nuance eine hervorragende Integration in Systeme aus Justiz und Medizin.

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 119 Meinungen

 

Dragon Naturally Speaking Premium 12
7
Nuance Dragon NaturallySpeaking Version 12 Premium

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

Auch ohne lange Kalibrierungs- und Trainingsphase liefert Dragon NaturallySpeaking 12 Premium vernünftige Ergebnisse, zumindest wenn man von der häufigen Verwendung von Fachsprache, Namen und Abkürzungen absieht. Doch selbst dieses Hindernis lässt sich durch Training beheben. Es ist nicht perfekt, aber die beste OCR-Software am Markt. Wenn man deutlich spricht und Vertrauen in Spracheingabe hat, kann man mit der Software nichts falsch machen.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 119 Meinungen

 

Weitere Informationen in: CHIP, Heft 2/2013 Mikrofon statt Maus und Tastatureingabe Schon lange bevor Apple die Spracherkennung mit Siri populär machte, war Nuance mit Dragon NaturallySpeaking auf dem PC zu Hause. ... Eine Spracherkennungs-Software befand sich auf dem Prüfstand, die mit „gut“ beurteilt wurde. Als Testkriterien dienten hierbei neben Leistung und Funktionsumfang auch Bedienung sowie Dokumentation. … zum Test

Abbyy FineReader 12 Professional
8
Abbyy FineReader 12 Professional

Text-Erkennung

„Trotz fehlender Funktionen und einigen Fehlern - im Test kam es vor, dass sich die Größe einiger Bereiche nicht ändern ließ - ist die neue Mac-Version von FineReader Pro ein gelungenes Produkt, …“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte

 

Readiris Professional 14
9
IRIS Readiris Pro 14

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

„... Das Programm könnte sich ... als flinker, unkomplizierter Erkenner für Einsteiger empfehlen, wenn es nicht etliche Ungereimtheiten und Schlampereien gäbe. Das Ergebnis der Layout-Analyse von …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 11 Meinungen

 

Dragon Dictate 3.0 für Mac
10
Nuance Dragon Dictate 3 (für Mac)

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

„Mit Dragon Dictate lässt sich Zeit sparen: zum einen mit der Diktatfunktion und zum anderen durch die Sprachsteuerung des Rechners. Beides klappt mit etwas Übung und vor allem mit einem ausgiebigen …“

Vergleichen
Merken

5 Testberichte | 49 Meinungen

 

 
FineReader 12.0.3 Pro (für Mac)
11
Abbyy FineReader 12.0.3 Professional (für Mac)

Text-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

DragonNotes
12
Nuance Dragon Notes

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 8, Win 7, Win

„Dragon Notes bietet eine gute, aber spartanische und langsame Spracherkennung. Funktionen zur Verwaltung und Sortierung von Notizen sind nicht dabei.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Wardega Fopydo
13
Wardega Fopydo

Text-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X, Win

„... Die Resultate sind recht brauchbar, wobei die Ergebnisse der verwendeten OCR-Engine Tesseract sich als eher mäßig erweisen. Optisch ist Fopydo wenig eindrucksvoll, es bietet jedoch brauchbare …“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Omni Page 18
Nuance OmniPage 18

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

„Hersteller Nuance befindet sich mit dem Schulterschluss zur Datenwolke auf dem richtigen Weg. Schließlich gewinnen Online-Dienste zunehmend an Bedeutung, wenn es darum geht, Dokumente …“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 45 Meinungen

 

Omnipage Ultimate
Nuance OmniPage 18 Ultimate

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win 2008 Server, Win 2003 Server

An oberster Stelle findet man den Cloud Conector, der auf sehr einfache Weise die Nutzung eines vorhandenen Cloud-Kontos mit einem entsprechenden Auswahlmenü der Anbieter ermöglicht. Was ist …

Vergleichen
Merken

1 Artikel | 25 Meinungen

 

 
Fine Reader 11 Professional Edition
Abbyy FineReader 11 Professional Edition

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win XP, Win Vista

In Version 11 hat Abbyy Software viele wichtige Verbesserungen gegenüber der Vorversion eingeführt. Das Upgrade lohnt schon alleine durch die neue Automatikfunktion zur Erkennung vertikal angeordneter Texte. Das Originalformat der Vorlage wird nun auch deutlich besser rekonstruiert. Das allgemeine Arbeitstempo hat signifikant zugelegt.

Vergleichen
Merken

3 Testberichte | 21 Meinungen

 

Dragon Naturally Speaking 12 Home
Nuance Dragon NaturallySpeaking 12 Home

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win 2008 Server, Win Vista, Win

„Den PC per Sprache zu steuern klappt super. Wer den PC auch zum Diktat bitten will, braucht aber eine ruhige Umgebung und etwas Übung.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 44 Meinungen

 

 
Nuance Dragon Dictate 2 für Mac
Nuance Dragon Dictate 2 für Mac

Sprach-Erkennung; Erhältlich für: Mac OS X

„Die Worterkennungsquote ist nach einer Einarbeitungsphase erstaunlich hoch. ... Die Funktion Korrekturlesen (Vorlesen) bringt im Test nur wenig, da Apples Text-to-Speech standardmäßig nur mit …“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte | 37 Meinungen

 

Omni Page Professional 18
Nuance OmniPage Professional 18

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

Texterkennung: „sehr gut“; Geschwindigkeit: „sehr gut“; Layout-Erkennung: „gut“; Ausstattung und Ergonomie: „sehr gut“.

Vergleichen
Merken

4 Testberichte | 45 Meinungen

 

Omni Page Standard 18
Nuance OmniPage Standard 18

Text-Erkennung; Erhältlich für: Win 7, Win XP, Win Vista

„Erstklassig ausgestattetes OCR-Paket, das aber außer mehr Performance wenig Neues bietet.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 11 Meinungen

 

Neuester Test: 02.10.2014
 

1 2 3 4 5 6 7 8


» Alle Tests anzeigen (195)

Tests


Testbericht über 4 Programme für Mac und PC

Testumfeld: Es waren vier Programme für Mac und PC auf dem Prüfstand, darunter zwei Verschlüsselungsprogramme, ein Bildbearbeitungsprogramm sowie eine Multimedia-Software. Die Bewertungen reichten von 1,8 bis 2,4. Zusätzlich wurden drei weitere Programme vorgestellt. …  


Testbericht über 4 Windows-Programme

Testumfeld: Im Check befanden sich vier unabhängig voneinander geprüfte Programme für Windows mit …  


Testbericht über 1 Erkennungs-Programm

Wenngleich optisch nicht vom Vorgänger zu unterscheiden, macht Nuance mit der neuen Version seiner …  


» Komplettes Produktwissen anzeigen (11)

Produktwissen


OS X bringt ab Werk eine Diktierfunktion mit, Software wie Dragon Dictate bietet mehr Optionen. Doch das Programm von Nuance hat seine Tücken – unsere Tipps verhelfen zu besserer Spracherkennung. …  


Ob's ein Spitzenwein oder ein Textdokument aus einer gescannten Vorlage werden soll: …  

Zukunftsmusik - PC liest jeden Wunsch von den Lippen ab


Vielleicht wird es in einigen Jahren oder vielleicht sogar schon früher soweit sein, dass Ihnen der PC alle Wünsche von den Lippen abliest – also zumindest diejenigen Wünsche, die Sie an ihn haben. …  


Produktwissen und weitere Tests zu Erkennungs-Programme

Dragon Dictate 2.5 Macwelt 7/2012 - Es ist beinahe wie bei Raumschiff Enterprise: Man spricht mit dem Computer. Das funktioniert mit Spracherkennungsprogrammen und auf dem Mac ist Dragon Dictate derzeit nahezu konkurrenzlos. Testumfeld: Geprüft wurde eine Software, die mit „befriedigend“ bewertet wurde. Als Bewertungskriterien dienten Leistung, Ausstattung, Handhabung und Geschwindigkeit.

Prizmo MAC LIFE 1/2013 - Prizmo ist ein für den Mac entwickeltes Texterkennungsprogramm. Mit seiner OCR-Technik können gescannte Dokumente in bearbeitbare Texte gewandelt werden. Testumfeld: Geprüft wurde eine Erkennungssoftware, die die Note 2,6 erhielt. Als Testkriterien dienten Bedienung, Texterkennung und Funktionalität.

Dragon Dictate 2.0 Macwelt 6/2011 - Seit Windows Vista liefert Microsoft eine kostenlose Spracherkennung zum Betriebssystem mit. Apple dagegen bietet bislang lediglich eine elementare Steuerung von Befehlen auf Englisch. So ist hier Software von Drittherstellern gefragt.

Sorgenkind Passwort E-MEDIA 13/2013 -  Ein Passwortmanager ist die erste Wahl. Noch sicherer und flexibler ist der Einsatz eines Passwort-Safes, wie etwa das kostenlose Keepass2. Das Programm verschlüsselt die Zugangscodes in einer Datenbank, die mit einem Masterpasswort geschützt ist. Passwörter können direkt aus dieser Datenbank übernommen und in die Anmeldeformulare eingetragen werden. Die verschlüsselte Datenbank lässt sich zudem auf einen Stick kopieren und dadurch auch mitnehmen und auf anderen Rechnern nutzen.

Dragon Dictate 3 Macwelt 3/2013 -  Danach spricht man Texte entweder in den mitgelieferten Editor oder in ein Textprogramm. Zudem bietet das Programm einen "Express Editor ", in den man hinein diktiert und das Ergebnis anschließend in die Applikation überträgt. Schneller als bisher Nuance behauptet, Dragon Dictate 3 sei 15 Prozent schneller als der Vorgänger.

Dragon Dictate 3 MAC LIFE 2/2013 -  Auf den Mac-Markt kam das Programm erst nach Apples Wechsel zu Intel-Prozessoren und nachdem der Spracherkennungs-Spezialist MacSpeech die Nuance-Engine Dragon Naturally Speaking erfolgreich in sein eigenes Programm MacSpeech Dictate integriert hatte. Daraufhin kaufte Nuance MacSpeech kurzerhand auf. Das neue Dragon Dictate 3 soll bei Geschwindigkeit und Erkennungsqualität deutlich zugelegt haben, was im Test zu beweisen war.

Leseratte PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) -  Readiris Pro mag auf dem ersten Blick etwas teuer erscheinen, aber dennoch lohnt sich die Anschaffung.Eingescannte Dokumente werden mit sehr hoher Treffergenauigkeit in bearbeitbare Formate umgewandelt. Dabei stolper t diese Software auch nicht über die sonst so gefürchteten deutschen Umlaute. Das eingescannte Dokument lässt sich ohne Mühe in PDF-Dateien oder in die gängigen Office-Formate überführen.

Blick in die Glaskugel audiovision 2/2012 -  Premiere im Kino gibt es ebenfalls in diesem Jahr, unter der Federführung von Barco. Die Firma hat angeblich die Sicherheitsbedenken bereits ausräumen können. Laser-Backlights dagegen werden ein Experiment bleiben. 5 Film-Erkennung: smart Weg mit unübersichtlichen EPGs, fehlerhaften Programmübersichten, dürftigen Zusatzinformationen: In diesem Jahr gibt es Programme, die Filme und Serien an Bild oder Ton erkennen.

Abbyy FineReader 11 Professional Ed. CHIP 12/2011 -  Die optische Buchstabenerkennung funktioniert meist tadellos. Wird ein Wort doch einmal falsch eingelesen, kann man die Fehler im Überprüfungsmodus beheben. Neu in Version 11 ist ein Schnelllesemodus, der das Scantempo merklich steigert - im Gegenzug steigt aber auch die Fehlerquote an. Deshalb ist dieses Verfahren nur bei einfach gelayouteten Vorlagen zu empfehlen.

Zum Diktat bitte! FACTS Special 2012 Medizin und Gesundheit -  Das Ziel der Übung: Der Anwender passt sich an die Software und die Software an den Anwender an. Linguatec und auch Nuance fordern den Anwender bei diesem Training auf bestimmte Sätze zu sprechen. Toll gemacht, denn die Texte, die gesprochen werden müssen, sind gleichzeitig auch die Erklärung der Software und Tipps zum Diktieren. einFACHe HAndHABung Schon nach zehn Minuten hat man die Diktiersoftware fürs Erste an sich gewöhnt. Nachtrainieren kann der Anwender jederzeit.

Auf Kriegsfuß mit Word Business & IT 3/2011 -  So erkennt die Software Text in gescannten Papieren oder abfotografierten Dokumenten. Der FineReader konvertiert PDF- und Papierdokumente ins Word-, Excel- oder HTML-Format. PowerPoint wird nicht unterstützt. Durch den Konver- tierungsprozess führt ein komfortabler Assistent, der die Bedienung der Software vereinfacht. Über eine eigene Programmoberfläche können einzelne Dokumentenabschnitte vor der Konvertierung manuell markiert werden.

Scribe 1.1 Macwelt 2/2011 -  Erforderlich ist eine erste Probesprachdatei des Sprechers. Nach dem Import der Audiodatei zeigt Scribe den transkribierten Text an. Ein Seitenfenster fungiert als Erkennungsleiste, dort lassen sich Alter nativen wählen oder Wörter korrigieren. Abschnitte kann man als Tonwiedergabe vorspielen lassen. Mit der Zeit verbessert sich die Erkennungsquote beachtlich, ist aber nicht zuletzt von der Qualität der Soundaufnahme abhängig.

Text Speech Pro 3.5.4 Macwelt 10/2010 -  Für die deutsche Fassung benötigt man eine entsprechende Stimme von Cepstral, die es als männliche („Matthias“) oder weibliche („Katrin“) Vorlage gibt. Sie kosten zusätzlich 30 Euro und sind nötig, um aus dem in Text Speech Pro importierten Text eine Audiodatei zu generieren. Wir wählen „Katrin“, die geöffnete oder selbst eingegebene Texte aus dem Hauptfenster des Tools mit leicht brüchiger, aber verständlicher Stimme vorliest.

Notizen digitalisieren MAC LIFE 8/2010 -  Nachbessern muss man dennoch in fast jedem Dokument, bevor dieses an ein Textverarbeitungsprogramm weitergegeben, per E-Mail verschickt oder gedruckt werden kann. Für das Aufzeichnen längerer Texte ist der IRISnotes daher auf dem aktuellen Entwicklungsstand nicht geeignet. Zur Verbesserung der Erkennungsfunktion kann der beigelegte Software-Trainer bemüht werden. Auch in anderen Texteditoren oder Grafikprogrammen kann das Gerät genutzt werden.

OCR-Software: Readiris 12 Corporate PCgo 7/2010 -  Dennoch ist das Programm kein Multi-Konverter: Es können lediglich Papier-, PDF- oder Bilddokumente in durchsuchbare PDF-, XPS- oder Office-Dokumente gespeichert werden. Readiris analysiert zunächst die Dokumentenstruktur und gliedert die einzelnen Abschnitte in Bilder, Text und Tabellen. Manuelle Anpassungen sind obligatorisch, da die Software filigrane Elemente, zum Beispiel feine Linien, gern übersieht. Auch Grafiken mit hohem Weißanteil sind manuell auszuwählen.

Iris Notes 1.0 PC-WELT 4/2010 -  Dort klickt man auf „In Text umwandeln“. Es öffnet sich „My Script Notes Light“ und stellt das Geschriebene in Druckbuchstaben dar, die sich weiter verarbeiten lassen. In der Praxis gestaltete sich das weniger komfortabel. Selbst bei halbwegs schön geschriebenen Texten war das Ergebnis nicht befriedigend, bei normal nachlässiger Schrift weitgehend unbrauchbar.

Voice Pro 12 Premium Version PC-WELT 8/2009 -  Praktisch: Voice Pro kann auch unterwegs aufgenommene Diktate von MP3- oder WAV-Dateien einlesen. Allerdings ist hier wirklich langsames und deutliches Sprechen notwendig. Linguatec verspricht, Voice Pro sei dreimal schneller als Tippen. Ein geübter Schreiber wird aber in der Regel nach wie vor schneller sein als die Spracherkennung. Achtung: XP-Anwender gehen leer aus. Alternative: Dragon Naturally Speaking (www.nuance.de).

Frauenversteher Computer Bild 22/2007 -  Da dieses Spracherkennungs-Programm sprecherabhängig ist, lernt es dabei gleich Ihre Stimme kennen. Haben Sie die Einführung erfolgreich abgeschlossen, reagiert Windows auf den Zuruf „Jetzt zuhören“ und nimmt dann Spracheingaben entgegen. Nachteil: Die Spracheingabe funk tioniert nur für Microsoft-Programme wie Word oder dem Internet Explorer*. Bei Programmen wie „Open Office“ oder „Firefox“ stellt sich der PC taub.

Dragon Naturally Speaking 10 Preferred PC-WELT 1/2009 -  Nach wie vor kann man jedes Wort einzeln mit der Buchstabierfunktion korrigieren. Praktisch: Dragon als Mausersatz nutzen und die Windows-Oberfläche damit bedienen. Leider nimmt Dragon von Haus aus nicht für jede Anwendung Befehle entgegen. Im integrierten Befehlscenter lassen sich ganze Ketten von Abläufen definieren und dann über einen einzigen Befehl steuern. Zu bemän- geln sind nur Kleinigkeiten, etwa der Umgang mit Leerzeichen.

Software-Korrektoren Macwelt 7/2008 -  Daher springen Drittanbieter in die Lücke mit ausgefeilten Systemen, die versprechen, leistungsfähiger als das Adobe-Modul zu sein. Zusätzlich fügen sie Indesign Sprachen hinzu, die nicht im Lieferumfang des Programms enthalten sind und sollen darüber hinaus selbst lernend ihren Funktionsumfang erweitern. Zwei ganz unterschiedliche Zusatzmodule vergleichen wir in diesem Testbericht, Duden Korrektor aus dem Duden Verlag und Smart Speller aus dem Hause Woodwing.

Finereader 9.0 PC-WELT 3/2008 -  Dabei will die Software das Ergebnis im ursprünglichen Layout rekonstruieren – mit Überschriften, Spalten, Tabellen und Abbildungen und den ursprünglichen Formatierungen. Mit einer Canon EOS nehmen wir für den Finereader eine Doppelseite aus der PC-Welt auf. Finereader hat kein Problem, das Dokument zu lesen – er kennt 17 Bildformate. Das Einlesen der Doppelseite dauert etwas mehr als zwei Minuten – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Finereader hat die Textelemente erstaunlich gut erkannt.

Readiris Pro 11 MAC LIFE 1/2006 -  Über die Symbole auf der linken Seite werden Bildquelle (Datei, Digitalkamera, Scanner), Ausgabeformat (PDF , RTF , HTML, Unicode-Text) und verwendete Sprache eingestellt. Im Gegensatz zu anderen OCR-Programmen besitzt Readiris allerdings keinen Editor-Modus – die Sprachwahl dient lediglich zur Festlegung der möglichen Zeichen. Damit muss auch die Rechtschreibkorrektur in der Textverarbeitung erfolgen. In der Werkzeugleiste kann die Seitenschräglage korrigiert werden.

Keystrokes Pronouncer 1.5 MAC LIFE 1/2005 -  Um die einzelnen Tastenanschläge vorzulesen, muss sich das Programm nicht im Vordergrund befinden, so dass es theoretisch eigentlich mit einer fast beliebigen anderen Software zusammenarbeiten kann, wenngleich es aber bei einer gewissen Schreibgeschwindigkeit einfach nicht mehr mit dem Vorlesen hinterher kommt. Abgesehen von einer teilweise auftretenden Auslöseverzögerung funktioniert Keystrokes Pronouncer gut.

Verstehst du mich? FACTS Special 2012 Recht und Wirtschaft (4/2011) -  WInDOWS-AnWenDUnGen Dragon Naturally Speaking 11 und auch Voice Pro 12 funktionieren darüber hinaus mit nahezu allen Windows-Anwendungen. Der Anwender kann diktieren, bearbeiten und formatieren in Microsoft Word, Excel und Outlook. Und Internet Explorer oder Mozilla Firefox lassen sich auch mit entsprechenden Sprachbefehlen steuern. Ob das Sinn macht, muss allerdings jeder Anwender für sich selbst entscheiden.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Erkennungs-Programme. Ihre E-Mail-Adresse:


Sprach- und Texterkennungsprogramme machen das Arbeiten mit dem Computer bequemer und ermöglichen körperlich eingeschränkten Personen überhaupt erst barrierefreies Arbeiten. Software mit Sprach-Erkennung hilft, den Computer per Sprachbefehlen zu steuern - andersherum ermöglicht spezielle Software das Vorlesen von Bildschirminhalten. Text-Erkennungssoftware wiederum liest Textdokumente via Scannerfunktion ein.