DVD-ROM-Laufwerke IDE

(123)
Sortieren nach:  
SH d 163
Samsung SH-D163

Schnittstelle: IDE

„Plus: Zugriffszeiten; Preis. Minus: Fehlerkorrektur.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht | 21 Meinungen

 

SDM2012C
Toshiba SD-M2012C

Schnittstelle: IDE

„Das Toshiba SD-M2012 liest CDs mit 48facher, DVDs mit 16facher und DVD-RAMs mit zweifacher Geschwindigkeit. Dabei kommt es auch mit leicht verkratzten Datenträgern klar.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

 
PX130A
Plextor PX-130A

Schnittstelle: IDE

„Plus: Leistung. Minus: kein DVD-RAM.“

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 
LTDXJHD 166S
Lite-On IT LTD-XJHD 166S

Schnittstelle: IDE

„Das Lite-On 166S ist ein DVD-ROM-Laufwerk, das sich exzellent zum Auslesen von Medien eignet. Nachteil des Drives ist die hohe Geräuschentwicklung.“

Vergleichen
Merken

7 Testberichte

 

SDM1912
Toshiba SD-M1912

Schnittstelle: IDE

„Plus: Zugriffszeiten. Minus: Audio-CDs auslesen; Laufwerkslänge.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SOHD167T
Lite-On IT SOHD-167T

Schnittstelle: IDE

„Plus: Audio-CDs auslesen; Spieleinstallation. Minus: Lautstärke.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

Aopen DVD1648/AAP Pro

Schnittstelle: IDE

„Plus: Zugriffszeiten; Ausstattung; Laufwerkslänge.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SDM1712
Toshiba SD-M1712

Schnittstelle: IDE

„Das Laufwerk erkannte neben DVD+R(w)s und -R(w)s auch DVD-RAMs.“

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

SD616E
Samsung SD-616E

Schnittstelle: IDE

„Plus: Zugriffszeiten. Minus: Audio-CDs auslesen; Laufwerkslänge.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

LG GDR-8162B

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

 
SDM1802
Toshiba SD-M1802

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Sony DDU 1621
Sony DDU 1621

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

5 Testberichte

 

SR8588C
Panasonic SR-8588C

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

DVD120T
Pioneer DVD-120T

Schnittstelle: IDE

„sehr schnelle Zugriffs- und Lesezeiten zeichnen das Modell aus. Die zerkratzten Test-CDs und alle DVD-/+Rohlinge las es ohne Probleme.“

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

Artec DHI-G40

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

3 Testberichte

 

PCDV 516 G
Philips PCDV 516G

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

Teac DV-516E

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

4 Testberichte

 

DVD121T
Pioneer DVD-121T

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SW252FRNS
Samsung SW-252FRNS

Schnittstelle: IDE

„Das SW-252FRNS von Samsung ist kinderleicht zu benutzen, allerdings bleibt es in der Performance hinter dem preisgünstigeren Lite-On LTR-52327S zurück.“

Vergleichen
Merken

1 Testbericht

 

SD 616 QRPS
Samsung SD616 QRPS

Schnittstelle: IDE

Vergleichen
Merken

2 Testberichte

 

 

1 2 3 4 5 6 7


» Alle Tests anzeigen (77)

Tests

PC Games Hardware

Testbericht über 4 IDE-DVD-Laufwerke

Mainboards für den Core 2 Duo von Intel besitzen zum Großteil nur einen IDE-Anschluss. Wir haben daher alle aktuellen optischen SATA-Laufwerke für Sie getestet. Testumfeld: Im Test waren vier SATA-Laufwerke mit den Bewertungen von 1,70 bis 2,30. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und …  

GameStar

Testbericht über 1 IDE-DVD-Laufwerk

Testumfeld: Einzeltest …  

GameStar

Testbericht über 1 IDE-DVD-Laufwerk

Testumfeld: Einzeltest …  


Produktwissen und weitere Tests zu DVD-Laufwerke IDE

Mobile Datenspeicher PC Magazin Spezial 53 Ultrabooks -  Laut Hersteller betragen die Übertragungsraten beim Lesen bis zu 260 MByte/s und 170 MByte/s beim Schreiben. Damit können Sie ohne lange Wartezeiten große Datenmengen auf das externe Laufwerk überspielen. Transcend gibt den MTBF-Wert ("Mean time between failures"), also die geschätzte Lebensdauer, mit einer Million Stunden an. Bis es jedoch soweit ist, schützt ein Silikongehäuse die 128 GByte große SSD vor Stößen. Das Gerät misst 9,9 x 6,6 x 17,5 Zentimeter und wiegt etwa 70 Gramm.

Filme auf Knopfdruck brennen videofilmen 2/2008 -  Beim Test ist aufgefallen, dass die vom VW-BN1 produzierten DVDs auf anderen Geräten teilweise nicht abspielbar sind. Im PC wird eine AVCHD-taugliche Abspielsoftware (z.B. Intervideo WinDVD 8) vorausgesetzt. Allerdings kann nicht jedes DVD-Laufwerk die vom BN1 erzeugte Datenstruktur lesen. Das haben Stichproben ergeben. Blu-ray-Player oder die Sony Playstation 3 sollten mit dem Abspielen hingegen keine Probleme haben.

Notebook-Tuning PC Magazin 6/2012 -  Hier steht der Aufwand nur selten in einem vernünftigen Verhältnis zum Ertrag. Dennoch bleiben einige sinnvolle und obendrein sichere Tuningmaßnahmen übrig, die das Notebook garantiert wirksam beschleunigen. Dazu gehören neben dem Einbau einer Solid-State-Festplatte und eines neuen WLAN-Moduls der Ausbau des Arbeitsspeichers sowie die Grafikbeschleunigung mit Hilfe der CrystalHD-Karte von Broadcom.

Laufwerksprobleme am Mac lösen eload24.com 7/2008 -  Wenn Platte oder USB-Stick nicht auf dem Schreibtisch erscheint, können Sie noch versuchen, mit einem Reparatur- oder Datenrettungsprogramm darauf zuzugreifen. Firewire-Laufwerke Anschlüsse prüfen Bleibt ein Firewire-Laufwerk nach dem Anschließen unsichtbar, prüfen Sie als Erstes die Kabelverbindung. Ist die in Ordnung, trennen Sie alle Firewire-Geräte vom Rechner, starten ihn neu und schließen dann das Laufwerk nacheinander an die verschiedenen Firewire-Anschlüsse des Macs an.

Benachrichtigung
Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema DVD-IDE-Laufwerke. Ihre E-Mail-Adresse:


DVD-Laufwerke mit IDE-Schnittstelle (ATA) können besonders leicht angeschlossen werden. Allerdings teilen sie sich die wenigen Anschlüsse mit anderen Laufwerken und Festplatten. Toshiba und Lite-On stehen für Laufwerke mit guter Fehlerkorrekturrate, Samsungs DVD-Laufwerke können dagegen eher mit ihren schnellen Zugriffszeiten punkten.


DVD-Laufwerke mit IDE-Anschluss dienen dem Abspielen von DVD-ROMs. Dies sind die direkten Nachfolger der CD-ROMs, die über deutlich mehr Speicherplatz verfügen als jene. Hintergrund ist dabei, dass bei der DVD-Technologie ein kurzwelliger Laser zum Ablesen eingesetzt wird, woraus kürzere Strahlengänge und damit kleinere Laserspots resultieren. So können auf der DVD-ROM fast achtmal so viele Daten untergebracht werden wie auf einer herkömmlichen CD-ROM. DVD-Laufwerke können über verschiedene Wege an den PC angeschlossen werden. Eine Variante ist die IDE-Schnittstelle, auch als ATA bezeichnet. Hier ist die Steuerungselektronik in das Festplattengehäuse integriert, das Laufwerk wird über ein 40-poliges Datenkabel und die so genannten Jumper an den Rechner angeschlossen. Die meisten Mainboards verfügen über zwei IDE-Schnittstellen, so dass bis zu vier optische Laufwerke und Festplatten angeschlossen werden können. Daher ist der Anschluss von DVD-Laufwerken mit IDE-Anschluss zwar sehr einfach, die Möglichkeiten für den Anschluss mehrerer Laufwerke sind jedoch arg begrenzt. Hat das DVD-Laufwerk einen Audioausgang, so wird dieser zusätzlich direkt an die Soundkarte angeschlossen. Unter den Herstellern stehen vor allem Toshiba und Lite-On für sehr hochwertige Fehlerkorrekturraten, was es ermöglicht, auch leicht zerkratzte und abgenutzte DVDs lesen zu können. Samsung schneidet in dieser Hinsicht nicht ganz so gut ab, bietet dafür aber bei seinen DVD-Laufwerken extrem schnelle Zugriffszeiten, was vor allem für passionierte Gamer von Interesse ist.