Teufel BT Bamster

Note der Testmagazine

Ø 2,7
Befriedigend
5 Testmagazine
Wertung der Käufer
180 Bewertungen
  • soundsystem
    Stereo-​System

Unsere Quellen

Technische Daten

Teufel
BT Bamster

Technische Daten
Abmessungen 300 x 44 x 52 mm
aptX vorhanden
Audioeingang (AUX) vorhanden
Bauweise Geschlossen
Frequenzbereich 90 Hz - 20 kHz
Gewicht 0,59 kg
Konnektivität Bluetooth , USB
Leistung (RMS) 5 W
Material Aluminium
System Stereo-System

Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weitere Informationen bei Teufel

Das Produkt findest Du auch unter dem Namen Teufel Bluetooth Bamster

Testmagazine5

Durchschnittsnote aus 5 Tests

Ø 2,7
Befriedigend

  • Zum
    Magazin

    Teufel BT Bamster

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    ohne Endnote

    „Pro: sehr gute Verarbeitung; gute Klangeigenschaften; Kommunikations- / Anschlussmöglichkeiten; Akkulaufzeit.
    Contra: im Vergleich recht hohes Gewicht.“

  • Da ist Musik drin!

    Im Test: 10 Produkte
    Datum:
    „befriedigend“ (3,33)
    Platz: 5 von 5

    „Mit seiner schlanken Riegel-Form ist der Bluetooth-Lautsprecher von Teufel trotz 30 Zentimetern Länge leicht zu verstauen. Im Alu-Gehäuse stecken gleich vier Lautsprecher. Bässe liefert der Bamster zwar kaum, ansonsten ist der Klang aber schön klar.“

  • 1,69 €

    Kurz & knapp

    Im Test: 4 Produkte
    Datum:
    „gut“

    „... Angesichts der Maße darf man keine akustischen Wunder erwarten. Dennoch gab der Schallriegel im Check Filmsound und Popmusik angenehm neutral und mit erkennbarem Stereo-Panorama wieder. Tiefe Bässe tönten erwartungsgemäß gedämpft, und auch das Grundtongerüst war eher schlank gebaut. Doch in moderaten Pegeln verstärkte der BT Bamster alle Tablet-Sounds sehr ansprechend. ...“

  • 2,09 €

    12 x kabelloser Musikgenuss

    Im Test: 12 Produkte
    Datum:
    ohne Endnote

    „Wie in vielen Gebieten der Unterhaltungselektronik hat auch bei den Bluetooth-Lautsprechern die Firma Teufel ein vergleichsweise günstigeres Angebot als die Mitbewerber. Der BT Bamster besticht dabei vor allem optisch. Das schwere Aluminiumgehäuse verursacht vergleichsweise wenige Vibrationen. Einige Abstriche werden hierfür bei der Lautstärke gemacht.“

  • Zum
    Magazin

    Portabler Bluetooth Lautsprecher

    Im Test: 1 Produkt
    Datum:
    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    „Der Teufel BT Bamster ist ein guter portabler Akku Bluetooth Lautsprecher für den Schreibtisch oder kleine mobile Einsätze. Die Klangperformance ist sehr impulstreu und im richtigen Abstrahlwinkel enorm detailreich für einen Bluetooth Lautsprecher. Weniger überzeugend sind der sehr enge sweet spot und die schwache Pegelfestigkeit auf voller Lautstärke. Das tolle Design und die sehr robuste Verarbeitung machen allerdings einige Punkte gut. Insgesamt sehe ich den Teufel BT Bamster daher eher als einen Schreibtisch Lautsprecher an. ...“

Käufermeinungen180

Durchschnittswertung der Käufer
3,4 von 5
180 Bewertungen
5 Sterne
69
4 Sterne
25
3 Sterne
24
2 Sterne
24
1 Stern
38

  • Teufel Bluetooth Lautsprecher »BAMSTER«, Schwarz
  • Teufel Bluetooth Lautsprecher »BAMSTER«, Silber
  • Teufel BT BAMSTER portabler Bluetooth Soundbar Schwarz
  • Teufel BT BAMSTER portabler Bluetooth Soundbar Wei?

Ältere Produkt-Einschätzung

BT Bamster

Drahtlos via Bluetooth

Den PC Bamster für den Einsatz am Rechner gibt es schon, jetzt schickt Teufel eine Variante namens BT Bamster ins Rennen. Das Kürzel „BT“ steht für Bluetooth und verrät: Der kleine Aktivlautsprecher lässt sich drahtlos mit Signalen versorgen.

Aux- und USB-Buchse
Nach wie vor kann man Notebooks, Tablets, Mobiltelefone und andere Quellen über ein Kabel anschließen, denn den Aux-Eingang auf 3,5 Millimeter hat Teufel nicht entfernt. Ergänzt wurde ein Bluetooth-Modul, das den aptX-Container unterstützt. Weil die Daten beim aptX-Verfahren nicht decodiert und anschließend codiert, sondern in einen Container verpackt werden, lassen sich bei identischer Bandbreite mehr Daten übertragen, was laut Hersteller „brillante, saubere und störungsfreie“ Ergebnisse zur Folge hat - vorausgesetzt, die Quelle unterstützt den aptX-Container. In Sachen Konnektivität steht außerdem eine USB-Buchse bereit, allerdings scheint man die USB-Buchse nicht zur direkten Verbindung mit einer Soundkarte nutzen zu können, wie es beim PC Bamster der Fall ist.

Zwei Kanäle, vier Treiber
Per USB versorgt man den eingebauten Lithium-Polymer-Akku, der es bei moderatem Pegel auf eine Laufzeit von bis zu zwölf Stunden bringen soll, mit neuer Energie. Mit an Bord des 30 Zentimeter breiten, 5,2 Zentimeter hohen, 4,4 Zentimeter tiefen und samt Elektronik 0,59 Kilogramm schweren Gehäuses, das komplett aus Aluminium gefertigt wurde, sind vier Treiber, die ein Class-D-Verstärker mit 2 x 3 Watt Sinus befeuert. Konkret handelt es sich um zwei 56 Millimeter-Tieftöner mit Aluminium-Membranen, denen zwei 32 Millimeter-Breitbänder mit Membranen aus beschichteter Zellulose zur Seite stehen. Gemeinsam sollen die Treiber den Frequenzbereich von 90 bis 20000 Hertz abdecken und einen maximalen Schalldruckpegel von 83 Dezibel / 1 Meter erreichen.

Ausgangsleistung und Wandler sind identisch, allerdings kann man den BT Bamster im Gegensatz zum silbernen PC Bamster drahtlos ansteuern. Für den in Schwarz und Weiß angebotenen Nachzügler verlangt Direktversender Teufel 130 EUR.