Vergleichen
Merken

Salewa Xenon Multiuse Test

(Kletterhelm)
Xenon Multi Use

Gut (2,0) 9 Tests 08/2012
6 Meinungen

Aktuelle Tests (9)

LAND DER BERGE

Heft 5/2012
5 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

„Test-Sieger“

„Der Xenon lässt sich gut einstellen und sitzt v.a. auf größeren Köpfen sehr gut, obwohl er den Sommer/Winter-Kompromiss eingeht. Die relativ warme Polsterung wird durch die Luftkanäle neutralisiert. Der Nackengurt ist nicht verstaubar und kann beim Packen etwas verdrückt werden. Der Helm enthält einen recco-Reflektor, der im Fall eines Lawinenabgangs zusätzlich beim Orten helfen kann.“

Bergsteiger

Heft 8/2012
8 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

„Multifunktionshelm, u. a. für Fels/Ski/Bike/Blades; anstandslose Standardfixierung, mit Polster im Winter ideal, im Sommer schwitzig, ohne Polster etwas hart, Außenschale weniger robust, Fixierungs-Aufhängung behindert Transport, Lüftung schwach, teuer.“

ALPIN

Heft 4/2010
Produkt: Platz 7 von 9
mehr Details

„gut“

„Der Multi-Use-Helm, der alles in einem bietet. Die Werte für den Bergsportbereich sind zwar nicht so gut wie bei den (meisten) Spezialisten, dennoch liegen sie in einem guten Bereich. Der Xenon kann mit angesetzten Ohrenklappen zu einem Skihelm mutieren. Nicht gefallen haben uns die extrem spitzen Ecken dieser Ohrenklappen. Aufgrund des recht dicken Polsters ist der Xenon ein sehr warmer Helm und sicher nicht für den typischen Sommergebrauch geeignet.“

Heft 2/2009
25 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

„Der Xenon ist der erste Multifunktionshelm, der nicht nur für Bergsteigen, Biken und Skifahren zertifiziert ist, sondern auch für's Rodeln ... Dank frontaler Lufteinlässe und einem Gewicht von nur 320 Gramm eignet sich der Xenon auch perfekt für die warme Jahreszeit: Durch abnehmen der Ohrwärmer lässt er sich zu einem Sommersporthelm umbauen. ...“

aktiv Radfahren

Heft 3/2009
8 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

„DER Universalhelm schlechthin bietet mit integriertem Winterkit eine riesige Bandbreite. Top für Multisportler.“

AllMountain

Heft Nr. 4 (Juli/August 2012)
Produkt: Platz 3 von 10
mehr Details

4 von 5 Sternen

„Im Einsatz bei leichtem Schneefall und Nordwind hat der Xenon voll gepunktet. Die Polsterung ist relativ dick und überzieht die gesamte Innenschale. Für den Einsatz im Hochsommer erscheint er uns etwas zu warm. Wir finden: ein Multi-User mit Hang zum Wintersport.“

Heft 7/2009
8 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

„Bergsteiger Tipp Multifunktion"

„Einziger Universalhelm für fast alle Sommer- und Wintersportarten; leichtgängige Riemenverstellung, robust, Klettpolster etwas warm, ohne dieses Aufliegen am Kopf, teuer.“

ALPIN

Heft 3/2009
5 Produkte im Test
mehr Details

ohne Endnote

„Leichtester Skihelm. Guter Tragekomfort, einfache Größenverstellung. Die Befestigung der Ohrenklappen ist nicht optimal. Auch als Kletter- oder Radhelm einsetzbar.“

2/2009
Einzeltest
mehr Details

ohne Endnote

„... der Helm ist kein spezieller Fahrradhelm und hat seinen Schwerpunkt bei den Wintersportarten. Allerdings ist er auch für Sportklettern, Bergsteigen und halt Mountainbiken oder Inlineskaten geeignet. Durch Abnehmen der Ohrwärmer und Wechsel des Innenfutters lässt er sich schnell und unkompliziert zu einem reinen Sommersporthelm umbauen. ... “

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Salewa Xenon Multiuse

Salewa Xenon Helm

Der Multifunktionshelm für alle Sommer- und Wintersportarten


Salewa Xenon Helmet Größe universal black

Der multifunktionelle Helm wurde in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bergrettungsdienst entwickelt. ,...


Helm Xenon von Salewa Modell 2015 Skihelm Fahrradhelm


Helm Xenon

Das multifunktionale Topmodell.   Wurde zusammen mit dem österreichischen Bergrettungsdienst entwickelt und ist für eine ,...


Salewa Xenon | Gr. One Size | Black |

Vielseitiger Ganzjahres In- Mould Helm . Color: Schwarz / Size: One Size - Der Xenon ist ein In- Mould Helm von Salewa ,...


Salewa Xenon Helmet Größe universal black

Der multifunktionelle Helm wurde in Zusammenarbeit mit dem Österreichischen Bergrettungsdienst entwickelt. ,...


Meinungen (6)